Mit dem Spea 4040 Multi Mode Flying-Probe Testsystem zum Beispiel soll die individuell gewünschte Testabdeckung bei hoher Bestückungsdichte und steigender Komplexität der Baugruppen erreicht werden. Sämtliche Prüf- und Reparaturdaten dokumentiert und analysiert die Spea Compass Software in Echtzeit. Diese wurde speziell für die Elektronikfertigung entwickelt und bietet eine effiziente Reparaturunterstützung und Prozessoptimierung für die Fertigung.

ICT mit NET Test Industrie PC

ICT mit NET Test Industrie PC Endtest

Zudem erlaubt das Spea 4040 High Speed Flying-Probe-System adapterlose Prüfdienstleistungen und verschiedene Prüfmethoden wie z.B. Kurzschluss- und Open-Pin-Prüfung, Bauteilprüfung und IC-Pin-Prüfung. So lassen sich Adapterkosten für die herkömmlichen Nadelbetttester einsparen. Beim Flying-Probe Testverfahren schweben vier frei programmierbare Testköpfe, luftgelagert auf verschleißfreien Achsen über die Baugruppe und kontaktieren die jeweils vordefinierten Messpunkte direkt auf Leiterbahnen, Lötpads, Anschlusspins oder auf Prüfpads.

Zum Dienstleistungsangebot gehören auch das flexible Testen – vom Prototypen bis zur Serienprüfung – sowie Ausfallanalyse und Repair-Service der Prüflinge bis hin zur On-Board-Programmierung von Speicherbausteinen,