ADAS

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "ADAS".
Bei dem Gen5 ‚One-Box‘-Fahrerassistenzsystem von Magna sind die Frontkamera und die zugehörige Bildverarbeitungstechnik in einem einzigen, kostengünstigen Bauteil zusammengefasst. Magna Electronics
Firmen und Fusionen-Automobil-Elektronik / ADAS

Magna bringt EyeQ5-basiertes Fahrerassistenzsystem auf den Markt

26.11.2020- NewsMagna hat ein ‚One-Box‘-Frontkamerasystem entwickelt, das in einer Baugruppe einschließlich der Bildverarbeitungstechnik (Mobile EyeQ5) zusammengefasst ist. Das Fahrerassistenzsystem soll in Fahrzeugen eines europäischen Premium-Automobilherstellers eingesetzt werden. mehr...

Der Datenlogger CANape log zeichnet große Datenmengen aus unterschiedlichen Quellen zeitsynchron auf und ist zudem über mobile Endgeräte ansteuerbar. Vector Informatik
Mobile Messtechnik und Logger-Datenaufzeichnung in drei Varianten

Datenlogger zum zeitsynchronen Aufzeichnen von ADAS-Daten

25.11.2020- ProduktberichtDie Logging-Lösung CANape log von Vector Informatik ermöglicht das zeitsynchrone Aufzeichnen von großen Datenmengen aus unterschiedlichen Quellen, speziell ADAS-Daten. mehr...

Deep Learnng und KI im Auto: Entwicklungs-Toolkits wie eIQ Auto entlasten den Entwickler von ADAS-Funktionen und beschleunigen die Implementierung in die ADAS-Zielanwendung. Die Grundlagen dafür liefert das Webinar am 02.12.2020.
Automotive-Webinar am 02. Dezember 2020

Webinar: Software-Tools für die Entwicklung von KI-Systemen fürs Auto

23.11.2020- NewsKI-Modelle für Automotive-Anwendungen zu entwickeln beinhaltet: Datensätze bereitstellen, das Modell trainieren, Genauigkeit bewerten, Iteration. Mit einem geeigneten Toolkit lässt sich die Integration von KI-Technologien in ADAS-Systeme beschleunigen. Die Grundlagen dafür liefert das Webinar am 02.12.2020 um 10 Uhr. mehr...

Durch die Kooperation von Elektrobit und Blackberry können Automobilhersteller und Tier-1-Zulieferer eine sichere und serienreife Komplettlösung zur Entwicklung sicherheitskritischer ADAS- und autonomer Fahrfunktionen nutzen. Elektrobit
Firmen und Fusionen-Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen

Software von Elektrobit unterstützt Entwicklungsplattform QNX von Blackberry

20.11.2020- NewsDie Software Corbos AdaptiveCore 2 von Elektrobit unterstützt ab sofort die QNX-Software Development Platform 7.1 von Blackberry und damit den Aufbau HPC-basierter (High-Performance Computing) Automobil-Architekturen. mehr...

Im Webinar am 02.12.2020 um 10 Uhr erfahren Sie anhand des Entwicklungs-Tools eIQ Auto von NXP, wie sich Deep-Learning-Funktionen in ADAS integrieren lassen.
Automotive-Künstliche Intelligenz für ADAS

Wie sich Deep Learning in Fahrerassistenzsystemen realisieren lässt

17.11.2020- NewsDie Weiterentwicklung von ADAS setzt eine intelligente Entscheidungsfindung voraus. Daher deckt sich dieses Feld sehr gut mit der Entwicklung neuronaler Netze und Deep-Learning Methoden. Doch wie bringt der Entwickler das konkret ins Auto? Das eIQ-Auto-Toolkit hilft dabei. Wie das genau funktioniert erfahren Sie im Webinar am 02.12.20 um 10 Uhr. Jetzt anmelden! mehr...

Logo von dem Technologieunternehmen Flex
Automotive-Advanced Driver Assistance Systems

LeddarTech entwickelt mit Flex ein Evaluierungskit für ein Front-Lidar

13.10.2020- NewsDer Sensorplattform-Anbieter LeddarTech kooperiert mit dem Technologieunternehmen Flex, um ein Evaluierungskit für ein Front-Lidar für die Automobilindustrie zu entwickeln. mehr...

ADAS/AD-Anwendungen (Advanced Driver Assistance Systems / Autonomous Driving) erfordern den Einsatz vieler Sensor-Systeme. Lidar-Komponenten erkennen andere Fahrzeuge, Fußgänger und Hindernisse und vermeiden dadurch Kollisionen.
Automotive-Richtig temperiert

Einfluss der Temperatur auf APD-Lidar-Sensoren

07.10.2020- FachartikelAvalanche-Photodioden (APD) sind mittlerweile in einer großen Zahl von Lidar-Sensorsystemen zu finden. Ihr Vorteil: Sie funktionieren bei allen Temperaturen zwischen -40 °C und +125 °C reibungslos, wie Tests belegen. Diesen Temperaturbereich hat das Automotive Electronic Council vorgegeben. mehr...

Der Weg vom Prototypen zum Serienprodukt ist beim automatisierten Fahren besonders steinig.
Automotive-Sind selbstfahrende Autos in der nahen Zukunft realistisch?

Autonomes Fahren vom Prototypen zur Serienreife bringen

28.09.2020- FachartikelVor allem acht zentrale Faktoren müssen die Beteiligten bei der Entwicklung automatisierter Fahrfunktionen zur Produktionsreife berücksichtigen: Qualität und Reifegrad der Software, Software-Integration und Hardware-Performance, Safety, Security und SOTIF, Testabdeckung, virtuelle Simulation, datengestützte Laufleistungsvalidierung, DevOps sowie Daten-Erhebung, -Management und -Engineering. mehr...

Bild 5: Die Entwicklung des ADAS-Marktes mit Blick auf Computing und Sensorik.
Automotive-Der Aufstieg und Fall von ADAS

Woher kommt die Disruption durch autonome Fahrzeuge wirklich?

23.09.2020- FachartikelFahrerassistenzsysteme (ADAS) befinden sich nun seit über zehn Jahren in Entwicklung, um die automobile Welt sicherer zu machen. Aber warum hat sich daraus bis heute keine wirkliche Autonomie entwickelt? mehr...

Die Plattform ist nach dem Baukastenprinzip aufgebaut und soll alle Test-Szenarien abbilden können.
Automotive-Data Recording für Testverfahren

B-Plus: Brick2-Recording- und Computing-Plattform

15.09.2020- ProduktberichtMit der Brick2-Plattform will B-Plus mit zeitsynchronem Daten-Recording, leistungsstärkeren Rechen- und Speicherlösungen sowie einer offenen Plattform die Datenverarbeitung bei Messungen im Bereich ADAS und AD unterstützen. mehr...

Die Class-AB-Sprachsynthese-ICs mit 1,8 W Ausgangsleistung verfügen über vier simultane Wiedergabekanäle.
Automotive-Für ADAS und AVAS

Rohm entwickelt Sprachsynthese-IC fürs Auto

11.09.2020- ProduktberichtLapis Semiconductor (Rohm-Gruppe) hat mit der ML2253x-Serie Sprachsynthese-ICs für Automobilanwendungen entwickelt, die für akustische Benachrichtigungen und Soundeffekte in ADAS und AVAS ausgelegt sind. mehr...

Allegro Microsystems übernimmt Voxtel, um neue ADAS-Systeme entwickeln zu können.
Branchenmeldungen-Höhere Laserleistungen möglich

Allegro will mit Voxtel-Technik augenverträgliches Lidar entwickeln

01.09.2020- NewsMit der Übernahme von Voxtel erwirbt Allegro Microsystems augenverträgliche Photonik auf Basis von InGaAs, mit der der Anbieter von Leistungselektronik leistungsfähigere Lidar-Anwendungen für halbautonome und autonome Fahrzeuge realisieren will. mehr...

Die Autonomous Drive Emulation Platform von Keysight, IPG Automotive und Nordsys
Branchenmeldungen-Modulare Testplattform

Keysight, IPG Automotive und Nordsys konzipieren ADAS-Emulator

03.08.2020- NewsKeysight, IPG Automotive und Nordsys entwickeln eine Autonomous-Drive-Emulation- (ADE-) Plattform, mit der die Validierung von Fahrerassistenzsystemen (ADAS) beschleunigt werden soll. mehr...

Henri Haefner wird Produktmanager für Cepton in Deutschland.
Branchenmeldungen-Autonomes Fahren

Lidar-Anbieter Cepton expandiert in Deutschland und Japan

28.07.2020- NewsCepton hat mit Henri Haefner und Klaus Wagner Direktoren für Produktmanagement und Marketing in Deutschland gewonnen. Auch baut der Lidar-Anbieter sein Geschäft in Japan aus und setzt dabei auf den Country Manager Andrew Klaus. mehr...

Bild 1: Heutige Autos haben ein komplexes System aus elektronischen Steuergeräten (ECUs), Sensoren, Aktuatoren und Kabeln, welche alles miteinander verbinden.
Automotive-Branchenwandel erfordert neue Entwicklungskonzepte

Skalierbar, flexibel, langlebig: Ansprüche an E/E-Architekturen im Auto

25.06.2020- FachartikelTechnischer Fortschritt und Nachfrage machen Autos immer komplexer. Für einen reibungslosen Ablauf aller Anwendungen müssen die Entwickler daher die E/E-Architekturen an die heutigen Bedürfnisse anpassen. mehr...

Martin Goetzeler (im – Corona-bedingt per Videokonferenz abgehaltenen – Interview mit AUTOMOBIL-ELEKTRONIK-Chefredakteur Alfred Vollmer): „Software ist die Schlüsselkomponente im intelligenten Fahrzeug. Das bedeutet nicht nur, die im IT-Bereich üblichen agilen Entwicklungsmethoden anzuwenden, sondern auch die datengetriebene Entwicklung und Absicherung der KI-basierten Funktionen eines autonomen Fahrzeugs.“
Automotive-Interview

dSPACE-CEO Martin Goetzeler: Komplexität bewältigen – der neue Weg

25.06.2020- InterviewdSPACE hat in den vergangenen zwei Jahren einen erstaunlichen Wandel vollzogen. Im Interview erläutert CEO Martin Goetzeler, wie das Unternehmen seine Kunden durch den konsequenten Ausbau der Software-Kompetenz nun mit End-to-End-Lösungen bei Simulations- und Validierungsaufgaben unterstützt und einen entscheidenden Beitrag dazu liefert, die steigende Komplexität zu beherrschen. mehr...

BMW und Mercedes-Benz gehen bei der Entwicklung des automatisierten Fahrens wieder eigene Wege.
Branchenmeldungen-Getrennte Wege

Automatisiertes Fahren: Zusammenarbeit zwischen BMW und Mercedes ruht

19.06.2020- NewsBeide Unternehmen betonten, dass eine Zusammenarbeit zu einem späteren Zeitpunkt weiterhin möglich ist. BMW verweist auf die Weiterentwicklung seiner skalierbaren Plattform mit Partnern wie Intel, Mobileye, FCA und Ansys. mehr...

Der OX03C10 nutzt die Dual-Conversion-Gain-Technologie Deep Well, um deutlich geringere Bewegungsartefakte zu erzielen.
Automotive-Für ASIL-C

Omnivision entwickelt Bildsensor für Fahrzeugkameras mit 140 dB HDR

03.06.2020- NewsOmnivision hat einen ASIL-C-Sensor mit reduziertem Stromverbrauch und optimierter Low-Light-Leistung für High-End-Sichtapplikationen in Premium-Fahrzeugen konzipiert. Ein Automobil-Wafer-Level-Kameramodul für bessere Fahrerüberwachungssysteme in mehr Fahrzeugen ergänzt die Sicherheitsanwendungen. mehr...

In einem neuen Projekt sollen abgesicherte KI-Funktionsmodule für das automatisierte Fahren entwickelt werden.
Automotive-Autonomes und vernetztes Fahren

Konsortium entwickelt KI-Funktionsmodule für ADAS

27.05.2020- NewsIn dem Forschungsprojekt „KI-Absicherung“ konzipieren Automotive-Industrie und Wissenschaft KI-Funktionsmodule und Schnittstellen für das automatisierte Fahren. mehr...

Lidar-Module Pixell von Leddar Tech
Automotive-Für den Massenmarkt

Clarion Malaysia produziert das Lidar Pixell von Leddar Tech

15.05.2020- NewsLeddar Tech setzt bei der Serienprodution seines Lidar-Moduls Pixell auf die Zusammenarbeit mit dem Partner Clarion Malaysia, der zu dem Zulieferer Faurecia gehört. mehr...

Loader-Icon