Anzeige

Drucksensoren

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Drucksensoren".
Mechanische Größen-Robuster Unisens-Quarz-Sensor

Sensor Typ 6152AA

17.01.2002- ProduktberichtBeim Spritzgießen von Kunststoffen misst der membranlose Drucksensor 6152AA Werkzeuginnendrücke bis 2000 bar. mehr...

Mechanische Größen-Optischer Sensor ELS-1200 mit Hartglasprisma für Hochdruckanwendungen

Sensor ELS-1200

08.01.2002- ProduktberichtDie Sensoren der Serie ELS-1200 erlauben Drücke bis 172 bar und sind eine zuverlässige Lösung zur Füllstandüberwachung in der Kühl-, Kälte- und Klima-Technik bei der Kühlmittelüberwachung oder in Kühlmittelrückgewinnungssystemen. mehr...

Mechanische Größen

EMV Schutzmaßnahmen an Drucksensoren

20.11.2001- FachartikelMikroelektronische Halbleiter-Drucksensoren bestehen aus der Integration von Piezowiderständen und der Auswerte-/ Kompensationselektronik auf einem Chip. Besonders im Bereich Automobiltechnik entstehen immer wieder neue Anwendungen für diese Art von Drucksensoren wie z. B. in der Motorsteuerungs- und Fahrwerkselektronik. mehr...

Mechanische Größen-CANbus Drucksensor

Sensor

18.10.2001- ProduktberichtDer Sensor mit CANbus-Interface und integriertem Mikroprozessor sorgt für Signalkonditionierung und digitale Fehlerkorrektur. mehr...

Mechanische Größen-Universeller Drucktransmitter nach ATEX 100a

UniTrans IUT-10, IUT-11, Druckertransmitter

21.08.2001- ProduktberichtDer neue Universal-Drucktransmitter von WIKA mit robuster Metallausführung im Aluminiumgehäuse ist auch für den Einsatz in rauher Umgebung und explosionsgefährdeten Bereichen konzipiert. mehr...

Mechanische Größen-Feldbus-Lösungen für Druck und Temperatur

Druck und Temperaturmessung

09.08.2001- ProduktberichtWIKA bietet intelligente Feldbus-Geräte mehr...

Mechanische Größen-Druck-Transmitter

Druck-Transmitter Typenreihe 400

09.08.2001- ProduktberichtDruckbereich 0 - 10 / 30 - 150 mbar mehr...

Mechanische Größen-Umfassende Produktpalette für Drucksensoren

Produktpalette für Drucksensoren

08.08.2001- ProduktberichtWIKA hat seine Palette an Drucksensoren um monolithische Keramik-Dickschichtsensoren erweitert. mehr...

Mechanische Größen-am Beispiel eines piezoresistiven Drucksensors

Konzepte zur Kalibration und Kompensation von Sensoren

02.08.2001- FachartikelDas grundsätzliche Dilemma der Sensorik lässt sich leicht auf einen Nenner bringen: Die übergeordneten Systeme verlangen von allen Sensoren Uniformität und Reproduzierbarkeit; die Messaufnehmer haben im Allgemeinen jedoch eine individuelle Charakteristik und immer statistische und stochastische Abweichungen von der geforderten Übertragungskennlinie. mehr...

Mechanische Größen-Drucksensoren messen Flüssigkeiten und Gase

Edelstahl-Drucksensor Serie 13, 19

19.07.2001- ProduktberichtFür aggressive und korrosive Flüssigkeiten und Gase in Druckbereichen von 0... 200 mbar bis 0...350 bar mehr...

Mechanische Größen-Kompakte Drucktransmitter

Drucktransmitter Typenreihe 500

19.07.2001- ProduktberichtDrücke von -1 bis +600 bar mit standardisierten Spannungs- und Stromausgängen mehr...

Mechanische Größen-Reifendruckkontrollsysteme

OFW als Lebensretter

02.07.2001- FachartikelAngesichts der jüngsten Rückrufaktionen für Reifen und der Tatsache, dass Reifen mit Unterdruck Autounfälle verursachen können, hat die US-Behörde für Straßensicherheit eine Frist von einem Jahr gesetzt, um Normen für Warnsysteme für zu niedrigen Reifendruck zu erarbeiten. Dabei zeichnet sich ab, dass sich die aktiven, mit Funkübertragung ausgestatteten Reifendrucküberwachungssysteme gegen die mit dem ABS kombinierten Systeme durchsetzen werden. mehr...

Mechanische Größen-Fuji electric mit neuer Technologie

EPROM-Drucksensoren

21.05.2001- FachartikelFür die neuen EPROM-Drucksensoren von Fuji Electric gibt es viele Anwendungsmöglichkeiten wie z.B. MAP-(Manifold Absolute Pressure)-Sensoren, Lade- und Saugrohrdrucksensor, EGR (Exhaust Gas Reycling), GDI (Gasoline Direct In-jection) oder als Kombinationssensor für Temperatur und Druck. Der wesentliche Vorteil gegenüber herkömmlichen Drucksensoren: Sie enthalten zusätzlich ein EPROM mit Schieberegister und DA-Wandlern zum Offset- und Temperaturabgleich sowie zur Empfindlichkeitsanpassung und der relativ aufwendige Trimmprozess zur Anpassung an die gewünschte Ausgangscharakteristik wird nicht mehr benötigt. mehr...

Mechanische Größen-Unterdrucksensoren für die Automobiltechnik

Einchip-Sensorlösung überwacht Bremskraftverstärker

21.05.2001- FachartikelZur Erzeugung des notwendigen Unterdrucks für den Bremskraftverstärker werden bei Dieselmotoren und Motoren mit Direkteinspritzung elektrische Zusatzpumpen benötigt. Der Unterdruck wird ausschließlich von der Pumpe erzeugt und geregelt. Maßgeblich hierfür ist ein Unterdrucksensor, der eine genaue Rückmeldung an die elektronische Pumpenregelungsschaltung liefert. mehr...

Mechanische Größen

Ausgangshub- und Offset-Kompensation von Drucksensoren

21.05.2001- FachartikelDer Markt für Kfz-Elektronik wird auch weiterhin ein dominierender Abnehmer von siliziumbasierenden, elektromechanischen Sensoren (MEMS, Micro Electro Mechanical Sensors) sein. Der Gesamtmarkt in 1999 für Autoelektronik betrug 10,67 Milliarden Dollar; der Anteil der Sensoren davon lag bei 12% (Quelle: Strategic Analytics). Dieser Trend wird sich in Zukunft fortsetzen, da Sensoren die Grundlage für neue Ausstattungsmerkmale im Automobil sind. Neuentwicklungen im Bereich Signalverarbeitungs- und Signalumwandlungsarchitektur werden auch weiterhin meist im Bereich der Autoelektronik eingeführt werden. Dieser Artikel diskutiert eine neue Architektur, die eine höhere Leistungsfähigkeit für Sensoren einführt. mehr...

Mechanische Größen

Keramik – Quelle für Drucksensoren

15.05.2001- FachartikelMeßerfassungssysteme für physikalische Größen haben inzwischen ein so hohes Qualitätsniveu erreicht, daß oft nur noch die Genauigkeit und der Preis der Sensoren eine Anwendung einschränken oder nicht. Aus diesem Grund gewinnen Drucksensoren auf Keramik als Basiswerkstoff immer mehr an Bedeutung, zumal sich auf dem Keramikmaterial verschiedene Funktionen direkt integrieren lassen. mehr...

Mechanische Größen

Mikromechanische Druckmeßzellen aus Silizium

15.05.2001- FachartikelMikromechanische Druckmeßzellen auf Siliziumbasis verdrängen mehr und mehr die klassischen mechanischen Druckwandler und werden heute in der Automatisierungs- und der Medizintechnik sowie in Kfz-Anwendungen in großen Mengen eingesetzt. Unter dem Zwang zu kostengünstigen und zuverlässigen Produkten, erhöht sich die Marktakzeptanz für diese Druckmeßzellen, was wiederum zur größeren Marktdurchdringung der Siliziumtechnologie in der Sensorik führt. mehr...

Mechanische Größen

Drucksensor = Chip und Gehäuse

14.05.2001- FachartikelWer das Schlagwort Sensor hört, der denkt in den meisten Fällen zunächst nur an das eigentliche Sensorelement. Was allerdings nutzt der beste Halbleitersensor, wenn er nicht sinnvoll in die reale Welt eingebettet werden kann, über die er Ist-Werte an die Auswerte-Elektronik übermitteln soll? Aus diesem Grund kommt dem Sensorgehäuse eine entscheidende Bedeutung zu, denn es muss nicht nur eine Vielzahl von mechanischen und elektrischen Aufgaben erfüllen, sondern es muss auch noch möglichst klein und preisgünstig sein. Bei einem PT100-Temperatursensor lässt sich diese Aufgabe noch relativ einfach lösen, aber bei Drucksensoren ist nicht nur das Halbleiter-Sensorelement sondern auch das Gehäuse ein echtes High-Tech-Bauteil. Mehr über Sensorelement und Gehäuse von Drucksensoren erfährt man im folgenden Beitrag. mehr...

Mechanische Größen

Multitalent für Gassensoren

14.05.2001- FachartikelHeraeus Sensor-Nite GmbH, ein Unternehmen des Edelmetall- und Technologiekonzerns Heraeus Holding GmbH, hat seine Angebotspalette um einen weiteren Sensor aufgesteckt: die Multifunktions-Sensor-Plattform für Gassensoren. mehr...

Mechanische Größen

Roboter lernst Tasten

11.05.2001- FachartikelIhre sprichwörtlichen fünf Sinne haben Roboter noch lange nicht beieinander. Bei allem Fortschritt sind Roboter dem Menschen vor allem in der Wahrnehmung ihrer Umwelt weit unterlegen. Mitarbeiter am Institut für Neuroinformatik der Ruhr-Universität haben nun einen neuen Typ von Sensor entwickelt, der den menschlichen Tastsinn nachahmt und die Robotertechnik wie auch die Künstliche Intelligenz ein gutes Stück weiterbringen könnte. mehr...

Seite 11 von 11« Erste...91011
Loader-Icon