Edge Computing

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Edge Computing".
- Anzeige -
Prime Box Pico_3D (1)
Board-Produkte-Minimum size, maximum performance.

Kompakter Box-PC für Connectivity und Edge Computing

16.11.2020- Sponsored PostDie Prime Box Pico ist einer der kleinsten industriellen Box-PCs. Sie fügt sich in die kleinste Lücke des Schaltschranks ein, überzeugt zugleich durch hohe Konnektivität und lässt sich modular erweitern. mehr...

Die Edge-AI NRU-120S von ICS Deutschland.
Bildverarbeitung-Edge AI

Stromsparendes Videoanalyse-Modul von ICS mit verschraubbaren PoE+ Ports

21.10.2020- ProduktberichtDie Edge-AI NRU-120S von ICS Deutschland verbraucht nur 30 W und liefert dabei laut Herstellerangaben die gleiche GPU-Leistung wie Mainstream-GPUs mit 120 W. mehr...

Bild 1: Komplettlösung für die Entwicklung KI-basierender Applikationen an der Edge: das RUTDevKit-STM32L5.
Board-Produkte-Sichere Edge-Intelligence-IoT-MCU-Plattform

Datenschutz und Datensicherheit für KI-basierte Applikationen an der Edge

12.10.2020- FachartikelDer Einsatz künstlicher Intelligenz erfordert technologische Lösungen, die eine sichere Umgebung gewährleisten. Eine Edge-Intelligence-IoT-MCU-Plattform bietet Entwicklern eine sichere Komplettlösung für ihre KI-basierten Applikationen an der Edge. mehr...

Logo des Forschungsprojektes Scale4Edge
Branchenmeldungen-Initiative „Vertrauenswürdige Elektronik“

Scale4Edge: 22 Partner wollen Prozessoren auf RISC-V-Basis entwickeln

25.09.2020- NewsIm Rahmen des Projekts Scale4Edge wollen 22 Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft ein skalierbares Ökosystem für Edge-Computing rund um die RISC-V-Architektur schaffen. Dieses soll Anwendungen in der Industrie bis hin zum intelligenten Zuhause oder autonom fahrenden Auto ermöglichen. mehr...

Gebäude und Fahne von Congatec
Branchenmeldungen-Management-Buyout

Nach Einstieg der DBAG will Congatec neue Computermodule entwickeln

24.08.2020- NewsDie Investition durch die Deutsche Beteiligungs AG will Congatec nutzen, um seine Produktpalette um Computermodule für neue Prozessortypen zu erweitern. Außerdem will der Hersteller von Embedded- und Edge-Computing-Technologien seine Internationalisierung vorantreiben. mehr...

Blaue Fragezeichen vor weißem Hintergrund
Branchenmeldungen-IIoT

Umfrage zu Edge und Cloud Computing: gemeinsam statt gegeneinander

30.07.2020- FachartikelEdge Computing oder Cloud Computing? Eine Umfrage unter Automatisierungsexperten zeigt, dass sich beide Technologien gegenseitig bestens ergänzen und keinesfalls ausschließen. mehr...

Bild 1: Dank einem System-on-Module (SOM) wie dem Xilinx Zynq UltraScale+ MPSoC-basierenden Enclustra Mars XU3 und Xilinx Vitis KI ist es ein leichtes, die unbegrenzten Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz zu nutzen.
Board-Produkte-KI offline und an der Edge

Künstliche Intelligenz mit FPGAs: So gelingt der Einstieg

01.07.2020- FachartikelAuf KI basierende Systeme gewinnen immer mehr an Beliebtheit. Dank einem System-on-Module (SoM), das ein FPGA mit einem ARM-Prozessor kombiniert, war es noch nie so einfach, Systeme mit KI zu entwickeln. mehr...

Bundesforschungsministerin Karliczek kündigt die Leitinitiative für vertrauenswürdige Elektronik an.
Branchenmeldungen-Technologiesouveränität stärken

Karliczek: vertrauenswürdige Elektronik in Deutschland entwickeln

09.06.2020- NewsDas Bundesforschungsministerium hat die Leitinitiative „vertrauenswürdige Elektronik“ gestartet. Erforscht werden soll, wie Edge-Prozessoren schneller und wie KI-Prozessoren für das autonome Fahren kostengünstiger entwickelt werden können. Auch ruft das Ministerium zur Einreichung von Projektskizzen zum Thema „vertrauenswürdige Elektronik“ auf. mehr...

Das von Murata und Google entwickelte Coral-Beschleuniger-Modul soll die Time-to-Market für On-Device-KI-Anwendungen verkürzen.
Branchenmeldungen-Modul für künstliche Intelligenz

Murata und Google entwickeln KI-Modul mit Edge-TPU-ASIC

03.04.2020- NewsMurata und Google haben im Rahmen einer Kooperation das Coral-Accelerator-Modul für künstliche Intelligenz (KI) entwickelt. Das kleine Modul enthält Googles Edge-TPU-ASIC (TPU: Tensor Processing Unit). mehr...

Lora-Gateway Flexgate FG264 von Congatec
Board-Produkte-Edge Engineering

Modulare Edge-Computer-Technik für intelligente Infrastrukturen

21.01.2020- FachartikelSysteme für Edge-Applikationen müssen äußerst flexibel sein. Das erfordert eine skalierbare Rechenleistung, die am effizientesten mit Computer-on-Modules bereitgestellt werden kann. Drei reale Anwendungen zeigen die Vorteile eines solchen modularen Ansatzes. mehr...

dSPACE und Anritsu zeigen Showcase
Automotive-Entwicklung von vernetzten Fahrzeugen

Testlösung von dSPACE und Anritsu nutzt 5G und Edge Computing

16.01.2020- NewsAnritsu und dSPACE haben eine Demonstrationslösung zur Entwicklung von Anwendungen für vernetzte Fahrzeuge der nächsten Generation entwickelt, die auf 5G und Edge Computing basiert. Sie ist von der lokalen Infrastruktur unabhängig. mehr...

Dr.-Jan-Michael-Mrosik-zur-Uebernahme-von-Mentor-Graphics-e1487754596370
Branchenmeldungen-Nachfolge von Dr. Gunther Kegel

ZVEI-Fachverband Automation: Jan Mrosik ist neuer Vorsitzender

18.10.2019- NewsDr. Jan Mrosik von Siemens ist neuer Vorsitzender des ZVEI-Fachverbands Automation. Er folgt auf Dr. Gunther Kegel, der den Fachverband seit 2007 führte und dem Verband in höherer Funktion treu bleibt. mehr...

Rittal, German Edge Cloud und Iotos stellten die erste Edge-Cloud-Komplettlösung „Oncite“ vor.
Branchenmeldungen-Digitale Wertschöpfung mit vorhandenen Produktionsdaten

Friedhelm Loh Group erwirbt Iotos und zeigt KI-Edge-Cloud-Lösung

15.10.2019- FachartikelDrei Unternehmen der Friedhelm Loh Group arbeiten künftig noch enger zusammen: Rittal, German Edge Cloud und Iotos bieten mit Bosch Connected Industry die erste Edge-Cloud-Komplettlösung Oncite zur Integration, Harmonisierung und Analyse industrieller Produktionsdaten an. Nun gehört auch das Start-up Iotos zu 100 Prozent zur Unternehmensgruppe. mehr...

Bild 1: Innovationswellen: IoT und künstliche Intelligenz sind die treibende Kraft für das rasante Wachstum der Anzahl von Edge-Geräten.
Automotive-Maschinelles Lernen, nahtlose Konnektivität und Cybersecurity

Edge-Design: vom IoT bis zum Fahrzeug

10.10.2019- FachartikelEdge-Computing zieht sich durch das IoT, von Anwendungen zuhause oder geschäftlich bis zum vernetzten Fahrzeug. Zusammen mit steigendem Datenvolumen erfordert dieses Computing leistungsstarke vernetzte Edge-Computing-Plattformen mit optimalen Cybersecurity-Funktionen und höchster funktionaler Sicherheit. mehr...

Crossover-MCU i.MX RT1170
Branchenmeldungen-Dual-Core-ARM-Cortex-M

NXP Semiconductors bringt Crossover-Mikrocontroller mit 1 GHz

04.10.2019- NewsMit der i.MX-RT1170-MCU-Familie will NXP Semiconductors zusammen mit seinen Edge-Verse-Lösungen das Edge Computing voranbringen. Dafür nutzt das Unternehmen aktuelle 28-nm-FD-SOI-Technologie. mehr...

Das Konsortium aus Rittal, Siemens und Atos will das IoT mittels „Intelligent Edge Data Center“ Smart Industries "auf das nächste Level bringen".
Branchenmeldungen-Strategische Partnerschaft für Edge Data Center und IoT-Initiativen

Siemens, Rittal und Atos kooperieren beim Internet of Things

28.06.2019- NewsIn ihrer Partnerschaft zielen Rittal, Siemens und Atos auf IoT-Anwendungen mit hohem Echtzeit-Datenaufkommen. Gemeinsame Systemlösungen sollen den Aufbau von IT-Infrastrukturen mit Edge Data Centern erleichtern. mehr...

Mit dem Software-Baukasten mbEdge lassen sich die Industrierouter mbNet und mbNet.rokey zu Edge Gateways erweitern. Der zweistufige, rote Schlüsselschalter erlaubt es, die Fernwartung abzuschalten ohne die Datenerfassung zu unterbrechen.
Industrie 4.0-Edge Computing nach Bedarf

Edge Gateway mit bedarfsgerecht wählbaren IoT-Funktionalitäten

11.06.2019- FachartikelUm seine Industrie-Router mit Edge Computing-Funktionalitäten zu versehen, hat MB Connect Line den Software-Baukasten mbEdge entwickelt. Damit lassen sich die Industrie-Router mbNet und mbNet.rokey zu einem Edge Gateway für IoT-Anwendungen erweitern. mehr...

Die Vorteile von KI am Netzwerkrand liegen vor allem in der Datensicherheit und der höheren Nutzerakzeptanz. Die Sicherheit lässt sich erhöhen, indem eine lokale Vorverarbeitung der Daten stattfindet und so wenig wie möglich Daten an die Cloud übertragen werden.
Steuergeräte-Für besseren Datenschutz und mehr Nutzerakzeptanz

Diese Vorteile bietet die Verlagerung der KI an den Netzwerkrand

27.05.2019- FachartikelDeep Learning hat sich zu einer praktischen Technologie entwickelt, die vielen KI-Anwendungen zugrunde liegt. Viele der Anwendungen werden in der Cloud gehostet, aber mehr Datenschutz und Nutzerakzeptanz sind Gründe, die KI näher an den Netzwerkrand zu rücken. mehr...

Loader-Icon