fahrerloses Transportsystem

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "fahrerloses Transportsystem".
Blick durch die AR-Brille: Der Screenshot zeigt die Benutzeroberfläche für die Gestensteuerung. Ein Logistik-Mitarbeiter muss lediglich den roten Punkt greifen, der als virtueller Joystick dient – und schon kann er das Fahrzeug bewegen.
Firmen und Fusionen-Automatisierung / Fahrerlose Transportsysteme

Fahrerlose Transportfahrzeuge intuitiv mit Gesten oder Sprache steuern

29.09.2020- NewsWenn ein fahrerloses Transportfahrzeug (FTF) durch ein plötzliches Hindernis blockiert wird, muss man in der Regel auf die Leitsteuerung zugreifen. Viel einfacher ist es dagegen, wenn man das FTF in solchen Fällen aus der Nähe mit Gesten oder Sprache manövrieren kann. mehr...

Durch seine hochverteilte künstliche Intelligenz und Kommunikation über 5G ist das fahrerlose Transportfahrzeug ‚LoadRunner‘ ein „weltweiter Meilenstein in der Schwarmrobotik“, schreibt das Fraunhofer IML.
Firmen und Fusionen-Automatisierung / Schwarm-Robotik

FTF erreichen erstmals Leistung von klassischen Sortiersystemen

22.09.2020- NewsMit etwa 60 fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTF) ‚Loadrunner‘ lassen sich 13.000 Paketsendungen pro Stunde abarbeiten. Damit liegt ein derartiges Logistiksystem erstmals im Leistungsbereich von klassischen Sortiersystemen. mehr...

Fahrerlose Transportsysteme vernetzen Lager und Produktion
Baugruppenfertigung-Ganzheitliches Factory Konzept

Fahrerlose Transportsysteme vernetzen Lager und Produktion

19.06.2020- FachartikelEine vollautomatisierte Lösung für den Wareneingang von Bauteilrollen und bedarfsgerechte Lagerlösungen: Darauf setzt ein namhafter deutscher Automobilzulieferer in seiner Fabrik. Realisiert wurde dies durch ein Modulkonzept von Asys. mehr...

Die Lackieranlage der Zukunft beruht auf einem modularen Konzept mit Lackier-Boxen, die individuell angesteuert werden. Statt einer festen Taktzeit wie in der Linienfertigung sind die Prozesszeiten in jeder Box exakt an den Bedarf der einzelnen Karosserie angepasst.
Branchenmeldungen-Lackieranlage der Zukunft

Boxen von Dürr Systems sollen das Lackieren beschleunigen

12.02.2020- NewsDas neue Konzept ‚Lackieranlage der Zukunft‘ von Dürr Systems setzt erstmalig auf Lackier-Boxen zur Lackierung von Autokarosserien. Dadurch kann die Autoindustrie wesentlich flexibler und schneller als bisher lackieren. mehr...

Barcodelesefunktion des OLS20
Sensorik + Messtechnik-Immer der Lichtlinie nach

Wie eine optische Spurführung von Sick FTS sicher den Weg weist

02.10.2019- FachartikelFliegen inspiriert: Ähnlich wie bei den Sicherheits-Hinweisen in einem Flugzeug verwendet das optische Spurführungssystem OLS20 von Sick Leuchtspuren am Boden, die autonomen Fahrzeugen den Weg weisen – inklusive Spurhalteassistent. mehr...

- Anzeige -
Global market share of MCU/SOC suppliers/CY2016
Antriebstechnik-combined to traditional computer vision

Deep Neural Networks in Automotive

27.11.2017- Sponsored PostIt will still take some time before fully-autonomous vehicles come onto the streets – even though the automotive industry is currently discussing automated driving intensively. Developments are evolutionary. Step by step, the technologies must emerge that are powerful enough, require little energy and meet the ISO 26262 standards. Renesas is the largest MCU/SoC manufacturer for the automotive market, and in many areas (including body, powertrain, HEV/EV, chassis and safety and instruments) the company is market leader. mehr...

Die intelligente Bewegungssteuerung der Transportroboter ermöglicht, dass die Roboter als kollaborative Maschinen gefahrlos mit Menschen zusammenarbeiten können.
Talk Lounge-Vortrag

Selbstnavigierende Transportroboter für die Intralogistik

14.09.2017- FachartikelOmron Electronics hat Anfang dieses Jahres seine erste Produktreihe von Transportrobotern, die LD-Produktfamilie, vorgestellt. mehr...

Über den Farbwechsel erkennen die Opto-Sensoren, ob das AGV eine Rechts- oder Linkskurve fahren soll. An Kreuzungen und anderen Schlüsselpunkten sind RFID-Tags im Boden eingelassen, die dem AGV weitere Positionsinformationen geben.
Kommunikation-Steuerung, Sensoren und Display aus einer Hand

Fahrerlose Transportfahrzeuge senken Fehlerquoten beim Transport

06.04.2017- FachartikelUm den Transport in seiner Produktion von Federsystemen zu automatisieren, setzt der Automobilzulieferer VDL Weweler auf fahrerlose Transportsysteme. Ein HMI mit Codesys-Steuerung führt dabei das Fahrzeug zu seinem Ziel, unterstützt von Opto- und Winkelsensoren und einem RFID-System. Die Transportsysteme haben seit ihrer Einführung die durch ungenaues Handling verursachte Fehlerquote deutlich gesenkt. mehr...

Bosch und Daimer kooperieren zu einem Fahrsystem für vollautomatisiertes und fahrerloses Fahren: Innerhalb eines festgelegten Stadtgebiets können Nutzer per Smartphone ein Car-Sharing-Auto oder ein Robotertaxi ordern, das für die Weiterfahrt fahrerlos zu ihnen gefahren kommt.
Automotive-Autonome Fahrsysteme

Bosch und Daimler wollen System für vollautomatisiertes und fahrerloses Fahren entwickeln

04.04.2017- NewsBosch und Daimler haben eine Entwicklungskooperation vereinbart. In deren Rahmen wollen die beiden Unternehmen vollautomatisiertes (SAE-Level 4) und fahrerloses (SAE-Level 5) Fahren im urbanen Umfeld Anfang der kommenden Dekade auf die Straße bringen. Gemeinsam wollen der Autokonzern und der Zulieferer Software und Algorithmen für ein autonomes Fahrsystem entwickeln. mehr...

Bild 1: Mithilfe assistierter Mobilität lassen sich langfristig zahlreiche Verkehrsunfälle vermeiden, sagt eine Studie von Bosch.
Automotive-Studie zu assistierter Mobilität

Vernetztes Fahren steigert langfristig Sicherheit und Effizienz

05.01.2017- NewsDurch vernetztes Fahren lassen sich bis zum Jahr 2025 geschätzte 260.000 Unfälle vermeiden. Das ist ein Ergebnis der Studie „Connected Car Effect 2025“. Bosch hat darin den möglichen Nutzen der Technologie für Deutschland, die USA und China untersucht. Laut der Studie bietet die Vernetzung neben der Unfallvermeidung auch noch weitere Vorteile. mehr...

App für fahrerlose Transportsysteme
Human Machine Interface-Industrie 4.0

App für fahrerlose Transportsysteme

19.10.2016- ProduktberichtStatus- und Fehlermeldungen lassen sich mit dieser Web-App für fahrerlose Transportsysteme direkt auf Smartphones und Tablet-PCs schicken. SMS informieren Servicemitarbeiter, wenn Hindernisse im Weg stehen, periphere Anlagen wie Aufzüge oder Rolltore gestört sind oder ein Not-Aus betätigt wurde. mehr...

Das FTS LEO Locative ist nicht aus der Spur zu bringen: dafür sorgen der Mehrstrahl-LED-Scanner und ein optisches Positioniersystem.
Sensorik + Messtechnik-Sensortechnik

FTS ist nicht aus der Spur zu bringen

08.09.2016- FachartikelDas Konzept des kleinskaligen fahrerlosen Transportfahrzeugs LEO Locative setzt auf Flexibilität, Bedienfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit. Innovative Sensorlösungen helfen dabei, dass das Fahrzeug seinen Weg kollisionsfrei durch die Produktionshalle nimmt. mehr...

Ungeordnete Werkstücke: Präzises Greifen und Ablegen gelingt dem Roboter mittels der Software bp3, die 3D-Sensorinformationen nutzt.
Antriebstechnik-Forschung und Entwicklung

Intelligente Roboter für KMU

12.07.2016- FachartikelAufwendig gesicherte Industrieroboter für die Großserienproduktion? Kein unbedingtes Muss: Am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA entstehen Technologiebausteine und Anwendungen, mit denen auch kleine und mittelständische Unternehmen ihre Produktion ­flexibel ­automatisieren können. mehr...

Das fahrerlose Transportsystem Lynx Cart Transporter erkennt seine Umgebung. Bei drohenden Kollisionen stoppt es automatisch.
Industrie 4.0-Fahrerloses Transportsystem

Autonom unterwegs

24.06.2016- NewsGanz im Sinne des Themas Mensch-Roboter-Kollaboration brachte Omron Adept Technologies passende Lösungen mit zur Automatica. Zum Beispiel den Lynx Cart Transporter, der seinen Weg durch die Produktion autonom zurücklegt. mehr...

Loader-Icon