Anzeige

Forschung + Entwicklung

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Forschung + Entwicklung".
Durch Kompression eines Schichtstapels aus Graphen und Bornitrid entsteht im Graphen eine Bandlücke, wodurch das 2D-Material halbleitende Eigenschaften erhält.
Branchenmeldungen-Mit Druck zum Graphen-Halbleiter

Leitfähigkeit von Graphen durch Kompression beeinflussen

04.06.2018- FachartikelEin internationales Forscherteam unter der Leitung der Columbia Universität hat eine Technik entwickelt, um die elektrische Leitfähigkeit von Graphen durch Kompression gezielt zu manipulieren. Damit ist dasMaterial einem Einsatz in herkömmlichen Elektronik-Anwendungen einen Schritt näher. mehr...

Der Spin-Transistor besteht aus einem Gadolinium-Gallium-Granat-Substrat (GGG), einer YIG-Schicht und Pt-Elektroden. Durch einen DC-Strom lässt sich die Magnon-Dichte im magnetischen Isolator beeinflussen.
Aktive Bauelemente-Spintronische Bauelemente

Dem steuerbaren Spin-Transistor ein Stück näher

09.04.2018- FachartikelForschern der Universität Groningen ist es gelungen, den Fluss von Spinwellen durch ein magnetisches Material nur mithilfe eines elektrischen Stroms zu verändern. Dies ist ein bedeutender Schritt in Richtung eines Spin-Transistors, der zum Bau hocheffizienter, spintronischer Bauelemente benötigt wird. mehr...

Gewinner des 1. EBL-Nachwuchsforscher-Preises war Felix Fischer. Er bekam die Auszeichnung durch Prof. Mathias Nowottnick der Universität Rostock überreicht.
Baugruppenfertigung-Nachwuchsförderung in der Forschung

Fachkonferenz EBL 2018 vergibt erstmals Preis an Nachwuchsforscher

28.02.2018- NewsJungen Wissenschaftlern die Chance zu bieten, sich mit ihren Forschungsarbeiten einem großen Publikum zu präsentieren, war das Ziel des 1. EBL-Nachwuchsforscher-Preises, der während diesjährigen Fachkonferenz Elektronische Baugruppen und Leiterplatten EBL 2018 verliehen wurde. Sechs Forscher schafften es ins Finale. mehr...

Das vorgestellte Konzept eines Quanten-Prozessors im Detail: a) SOI-Wafer mit Qubit- Schicht, b) Schaltkreis für die Kontrolle eines Q-Gates und eines J-Gates, c) Architektur zum Betrieb eines Moduls, bestehend aus 480 Qubits.
Branchenmeldungen-Ein Quantensprung in CMOS

Architektur in Standard-Halbleitertechnologie erlaubt Qubit-Rechnungen

23.02.2018- FachartikelForschungsteams auf der ganzen Welt erforschen unterschiedliche Möglichkeiten, um ein funktionierendes IC zu entwickeln, das Quanteninteraktionen integrieren kann. Ingenieure der australischen University ofNew South Wales (UNSW) glauben nun, der Lösung dieses Problems einen Schritt näher gekommen zu sein. mehr...

Spectrums Arbitrary-Waveform-Generator im Experimentallabor: Wissenschaftler der Universität Stuttgart haben einzelne Kohlenstoff-Atome eines Diamanten durch Stickstoffatome ersetzt.
Testgeräte + Prüfplätze-Magnetfeldsensor auf atomarer Ebene

Spectrums Arbitrary-Waveform-Generator kontrolliert Experimente an Atomen

17.02.2018- NewsDie Universität Stuttgart hat einen Arbitrary-Waveform-Generator von Spectrum Instrumentation für ihre Experimente ausgewählt. Ziel der Experimente, bei denen einzelne Atome eines Diamanten durch Stickstoffatome ersetzt werden, ist es, Anwendungen wie etwa einen Magnetfeldsensor auf atomarer Ebene oder ein Qubit für einen Quantencomputer zu erzeugen. mehr...

Die Labore in Start-a-Factory verfügen über alles, was man zur Entwicklung eines Prototypen benötigt.
Baugruppenfertigung-Hightech für Hardware-Startups

Fraunhofer IZM in Berlin: „Gründergarage von morgen“

01.11.2017- NewsIn dem neuen Laborkomplex „Start-a-Factory“ erforschen Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM, welche Probleme bei der Produktentwicklung immer wieder auftreten und entwickeln und erproben passgenaue Lösungsansätze. mehr...

Neues Kunden- und Forschungszentrum
Firmen und Fusionen-Maßgeschneiderte Anwendungen

Neues Kunden- und Forschungszentrum von Innolas

19.10.2017- NewsInnolas Solutions hat ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Gilching eröffnet und dafür rund drei Millionen Euro investiert. mehr...

FIZ
Automotive-Forschungs- und Innovationszentrums FIZ

BMW investiert 400 Millionen Euro in den Ausbau des FIZ in München

06.10.2017- NewsDie BMW Group wird ihr Forschungs- und Innovationszentrum FIZ im Münchner Norden umfangreich ausbauen. Der Grundstein für einen Gebäudekomplex mit einer Bruttogeschossfläche von 157.000 m² ist nun gelegt. Ab 2019 sollen dort rund 5000 Mitarbeiter Hard- und Software für zukünftige Fahrzeuge entwickeln. mehr...

Entwicklungskooperation: Würth Elektronik und Fela wollen gemeinsam an künftigen Leiterplattentechnologien forschen.
Leiterplattenfertigung-Entwicklungskooperation zur Digitalisierung der Platinentechnik

Würth Elektronik und Fela forschen gemeinsam an Leiterplattentechnologien

26.07.2017- NewsZuverlässigkeit, Investitionen in neue Technologien und Herstellungsprozesse sowie Innovation sind Schlüssel für eine erfolgreiche Zukunft. Das sehen auch die beiden Leiterplattenhersteller Würth Elektronik und Fela so, weshalb sie seit Anfang des Jahres 2017 eine Entwicklungskooperation zur Digitalisierung der Leiterplattentechnik eingegangen sind. mehr...

Mit dem Prozess in 7-nm-Technologie von Globalfoundries erreichen Schaltkreise eine bis zu 40 % höhere Performance bei mehr als 60 % geringerer Leistungsaufnahme.
Branchenmeldungen-Auf dem Weg zum 5-nm-Chip

Globalfoundries enthüllt Details seiner 7-nm-Technologie

11.07.2017- NewsGlobalfoundries hat Prozessdetails seiner 7-nm-Technologie enthüllt. Mit dem 7LP-Prozess (Leading Performance) bietet der Halbleiterhersteller eine Lösung für geringere Leistungsaufnahme von Schaltkreisen bei erhöhter Performance an. mehr...

Prof. Dr. Boris Otto vom Fraunhofer-Institut SST stellte die Referenzarchitektur des sicheren Industrial Data Space vor.
Branchenmeldungen-Datensicherheit im Netz

Industrial Data Space wird internationaler

12.06.2017- NewsDie Industrial Data Space Association meldete in Hannover den Durchbruch in Sachen Use-Cases, Referenzarchitekturmodell und Internationalisierung. Die Relevanz des Themas bestätigt zudem eine Studie von PwC. mehr...

„Die zentrale Aufgabe von Unternehmen wird künftig darin bestehen, die eigene Auslegung von Industrie 4.0 zu hinterfragen und daraus die geeignete Umsetzungsstrategie zu entwickeln“, so Acatech-Präsident Prof. Dr. Henning Kagermann.
Entwicklungsservice-Industrie 4.0

Wie reif ist Ihr Unternehmen?

12.06.2017- NewsAuf der Hannover Messe veröffentlichte die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, Acatech, das Reifegradmodell Industrie 4.0 (Industrie 4.0 Maturity Index). Anhand dieses Leitfadens können Unternehmen ihre eigenen Ambitionen in Sachen Industrie 4.0 beurteilen und Handlungsfelder identifizieren. mehr...

Ein E-Bike-Lithium-Ionen-Akku löste am 07. Februar 2017 einen Brand in einem Fahrradgeschäft unterhalb eines Parkhauses aus. Der entstandene Schaden beläuft sich auf eine halbe Million Euro.
Akkus + Batterietechnik-Ein brandheißes Thema

Akku-Entwicklungstrends für mehr Sicherheit und Energiedichte

11.04.2017- FachartikelAuch in den nächsten Jahren soll der Batterie- und Akkumarkt weiter wachsen. Der Ruf nach höheren Energiedichten, längeren Lebensdauern sowie mehr Sicherheit und Belastbarkeit der Energiespeicher treibt die Entwicklung neuer Batterietechnologien voran. Denn noch sorgen brennende Akkus immer wieder für Schlagzeilen. mehr...

Dr. Sergey Tverdyshev, Director Research & Technology bei Sysgo, ist der technische Leiter des EU-Projekts CertMILS zur Aufbau einer zertifizierten europäischen MILS-Plattform.
Software-Entwicklung-Zertifizierung für Embedded-Systeme

Sysgo leitet EU-Projekt CertMILS

24.02.2017- NewsSysgo übernimmt die technische Leitung des EU-Forschungsprojekts CertMILS. Das Ziel des Projekts ist der Aufbau einer zertifizierten europäischen MILS-Plattform (Multiple Independent Levels of Security). Sinn und Zweck dieser Plattform ist die vereinfachter Zertifizierung zusammengesetzter IT-Systeme. mehr...

Toshiba investiert in sein teilweise zum Verkauf stehendes Speichergeschäft und startet den Bau der Fab 6 und eines Forschungs- und Entwicklungszentrums in Yokkaichi.
Firmen und Fusionen-Investition in Speicherfertigung

Toshiba baut Fab 6 und F&E-Zentrum in Yokkaichi

09.02.2017- NewsToshiba hat am heutigen Donnerstag den Beginn des Baus der Fab 6 sowie eines Forschungs- und Entwicklungszentrums für Speichertechnologien im japanischen Yokkaichi bekanntgegeben. Das Unternehmen verkauft etwa 20 Prozent seines Speichergeschäfts, für das erste Angebote eingegangen sein sollen. mehr...

Die Namlab gGmbH hat in Kooperation mit dem Cfaed der TU Dresden einen rekonfigurierbaren Germaniumtransistor entwickelt, der aufgrund der im Vergleich zu Silizium geringeren Bandlücke bei niedrigeren Betriebsspannungen arbeitet.
Branchenmeldungen-Rekonfigurierbarer Transistor

Alles auf Anfang: Germanium schlägt Silizium

07.02.2017- NewsForscher der Namlab gGmbH und des Exzellenzclusters Cfaed der technischen Universität Dresden haben einen Transistor aus Germanium realisiert, der sich elektrisch zwischen Elektronen- und Löcherleitung umprogrammieren lässt. Aufgrund der geringeren Bandlücke im Vergleich zu Silizium könnten Germaniumtransistoren mit deutlich niedrigerer Einsatzspannung betrieben werden. mehr...

Das Stuttgart Exo Jacket für den Oberkörper eignet sich unter anderem für die Überkopfmontage.
Antriebstechnik-Antriebstechnik

Mehr Kraft mit Exoskelett

15.11.2016- FachartikelAm Körper getragene Stützstrukturen, sogenannte Exoskelette, können das Verletzungsrisiko sowie Muskel-Skelett-Erkrankungen reduzieren. In der Produktion sind die bisherigen Lösungen allerdings noch nicht angekommen, weil sie häufig unflexibel und teuer sind. Das ‚Stuttgart Exo-Jacket‘ dagegen versorgt den Träger mit zusätzlicher Kraft, ohne ihn einzuschränken. Ein Bushersteller testet die Stützkonstruktion in der Kabelmontage. mehr...

Wissenschaftler der HTW Dresden entwickeln eine Modellfabrik für die Industrie-4.0-Fertigung.
Industrie 4.0-Industrie 4.0

Modellfabrik für Fertigung der Zukunft

26.09.2016- NewsEine neue Industrie-4.0-Modellfabrik entsteht in den kommenden Monaten an der HTW Dresden. Wissenschaftler der Hochschule gehen in dem ‚Industrial Internet of Things Test Bed‘ der Fertigung der Zukunft auf den Grund. mehr...

Escha hat wesentliche Vermögenswerte des Werkzeugbau-Instituts Südwestfalen (WI.SWF) übernommen.
Firmen und Fusionen-Werkzeugbau

Escha übernimmt Forschungsinstitut

22.09.2016- NewsTeile des insolventen Werkzeugbau-Instituts Südwestfalen (WI.SWF) sind von dem Steckverbinderhersteller Escha rückwirkend zum 1. September übernommen worden. Darüber hinaus kooperieren das Unternehmen und das Institut künftig. mehr...

Cird, Herzstück der neuen Carl-Reanimationstherapie,soll in den nächsten Jahren optimiert und miniaturisiert werden, so dass es auch für den Einsatz außerhalb der Klinik verfügbar ist.
Branchenmeldungen-Mehr Menschen überleben

Innovative Therapie verbessert Überlebens-Chancen nach Herzstillstand

19.09.2016- NewsEs klingt wie ein Paradoxon: Kehrt nach einer Reanimation der Sauerstoff in das unterversorgte Gewebe zurück, entstehen hochgiftige Stoffe, die oft zum Tod des Patienten oder zu einer schweren Hirnschädigung führen. Nun fördert die Europäische Union mit 2,3 Millionen Euro ein neuartiges Behandlungskonzept, das derartige Reperfusionsschäden vermindern soll. mehr...

Seite 1 von 9123...Letzte »
Loader-Icon