FRAM

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "FRAM".
Bild 1: Durch eine eigene, leistungsfähige GPU (oben Mitte) mit vier Grafik-Bussen und eigenem Speicher hat die CPU im Renesas RZ/A jede Menge Luft für andere Aufgaben.
Aktive Bauelemente-Das perfekte Paar finden

Visualisierungsanwendungen: Welcher Prozessor passt zu welchem Speicher?

21.02.2019- FachartikelDie RZ/A- und RZ/G-Reihen von Renesas sind für Visualisierungs-Applikationen optimiert, verfügen jedoch über keinen Programmspeicher. Sie benötigen also externe Speichermedien – doch welche Kombination ist die Passende? mehr...

Bild 1: In naher Zukunft sollen das Smart Grid oder intelligente Geräte mit Smart Buildings interagieren können.
Speicher-Embedded-Wireless-Halbleiter für Smart Buildings

FRAM-basierte MCUs für Drahtlosnetzwerke bieten Entwicklern neue Möglichkeiten

03.01.2019- FachartikelDas Wachstum des internationalen Marktes für Embedded-Wireless-Halbleiter übersteigt laut Untersuchungen der Semi Foundation das der gesamten Halbleiterindustrie. Trotz der hohen Wachstumsrate ist das volle Potenzial von Embedded-Wireless-Systemen noch nicht ausgeschöpft, da grundlegende Probleme im Bereich der Entwicklung bislang ungelöst waren. Jüngste Entwicklungen in der FRAM-Speichertechnologie bieten Entwicklern nun die Möglichkeit, die Design-Herausforderungen anzugehen. mehr...

Bild 1: Beispiel eines Störmelders für Freileitungen.
Aktive Bauelemente-Mit Mikrocontroller

Intelligente Störmelder in Verteilnetzen

15.08.2018- FachartikelFehler und Störungen an Stromverteilnetzen sind schwer zu beheben oder gar ausfindig zu machen, da sie meistens mehrere Meter unter der Erde vergraben sind oder über Masten verlaufen. Intelligente Störmelder mit einem Mikrocontroller können die Fehlerquelle lokalisieren und eine entsprechende Meldung abgeben. mehr...

Die FRAM-Technologie vereint die Vorteile flüchtiger und nichtflüchtiger Speicher.
Medizintechnik-FRAM sorgt für zuverlässige und punktgenaue Datenerfassung

Wearables in der Medizintechnik

29.09.2016- FachartikelDer Markt für Wearables entwickelt sich rasant, und auch aus der Medizin sind die tragbaren Helfer kaum noch wegzudenken. Sie erlauben es, verschiedene Messfunktionen auf ein Gerät zu vereinen, und erleichtern außerdem die Weitergabe von Informationen und die Notfallkommunikation. Allerdings sollte der Einsatz von Wearables in der Medizin den Alltag der Benutzer so wenig wie möglich einschränken. Zuverlässigkeit und Ausdauer spielen deshalb eine wichtige Rolle. Die Speichertechnologie FRAM (Ferroelectric Random Access Memory) kann helfen, diese Ziele zu erreichen. mehr...

49023.jpg
Mikrocontroller, CPU+DSP-Flottes Eisen

Schnelle, sparsame Mikrocontroller dank FRAM

16.01.2013- FachartikelMCUs haben einen internen Speicher, der Programme und Daten vorhält. Dieser Speicher ist typischerweise als Flash ausgelegt. Doch in vielen Fällen ist FRAM die bessere Wahl. Texas Instruments gibt einen Überblick über die Argumente, die für ferroelektrische Speicher im Mikrocontroller sprechen. mehr...

48246.jpg
Wireless-Ausgestattet mit branchenweit führendem 9-KB-FRAM

Chip für Hochfrequenz-RFID-Tags

06.11.2012- ProduktberichtDie große Speicherkapazität und die serielle Schnittstelle erweitern die möglichen Anwendungsszenarien für RFID-Tags. Aus diesem Grund präsentiert Fujitsu Semiconductor die Mitglieder der FerVID-Chipfamilie. mehr...

16726.jpg
Speicher-Schreib, so oft du willst

Fujitsu integriert FRAM in Acht-Bit-Mikrocontroller

16.11.2010- ProduktberichtFujitsu Semiconductor Europe hat die zweite Generation der Acht-Bit-Mikrocontrollerfamilie MB95R203A mit integriertem FRAM ausgestattet (Ferroelectric Random Access Memory). mehr...

Distribution-Bezugsquelle mit Zukunft

Speicher

23.02.2010- ProduktberichtRamtron trifft mit dem kanadischen Distri Future Electronics eine Vereinbarung über den Vertrieb von Produkten mehr...

15330.jpg
Speicher-Ferroelektrischer Nachfolger

Ramtron bringt kompatiblen Speicherchip

15.09.2009- ProduktberichtRamtron hat mit dem FM23MLD16 einen acht Megabit großen F-RAM-Speicherchip im kompakten FBGA-Gehäuse (48 Kontakte) vorgestellt. Der Chip arbeitet mit drei Volt und bietet bei geringem Stromverbrauch schnellen Zugriff und praktisch unbegrenzt viele Lese und Schreibzyklen. Die Speicherkomponente ist pinkompatibel mit asynchronem statischem RAM (SRAM) und zielt ab auf industrielle Systeme wie Robotertechnik, Raid-Netzwerkspeicher, Multifunktionsdrucker, […] mehr...

Speicher-Arbeitet praktisch unbegrenzt

Transmitter

25.09.2008- ProduktberichtEingebaut im drahtlosen Energiemanagement-Stecker mehr...

Speicher-Arbeitet praktisch unbegrenzt

FRAM

15.09.2008- ProduktberichtEingebaut im drahtlosen Energiemanagement-Stecker der Plogg-Serie sorgt der F-RAM-Baustein FM25L512 für Nodelay-Schreibvorgänge und niedrigen Stromverbrauch. mehr...

Loader-Icon