Anzeige

Heavy Duty

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Heavy Duty".
Kleine Serien flexibel produzieren: Dank mobiler Roboterzellen ohne Schutzzaun und der einfachen Roboterprogrammierung möglich.
Robotik-Das Schwere leicht gemacht

Sicherheitslösung für einen mobil einsetzbaren Schwerlastroboter

18.12.2018- FachartikelMensch und Roboter rücken in der modernen Produktion noch enger zusammen. Schutzzäune verschwinden und es braucht ortsflexible Roboter, um anpassungsfähige, aber gleichzeitig sichere Automatisierungslösungen zu realisieren. Das Unternehmen OpiFlex aus Schweden hat dafür eine patentierte Lösung entworfen, mit der auch große Industrieroboter mobil einsetzbar sind – ohne Schutzzaun, abgesichert durch Sicherheitsprodukte. mehr...

Profinet-Drehgeber WDGA 58D Wachendorff
Sensorik + Messtechnik-Sensorik

Heavy-Duty-Drehgeber für Profinet

22.07.2018- ProduktberichtFür Heavy-Duty-Anwendungen ausgelegt ist der jüngste Zuwachs der Absolut-Drehgeber-Serie WDGA: Wie bereits für SSI, CAN und Profibus umgesetzt, lässt sich die Welle des Profinet-Drehgebers WDGA 58D sowohl radial als auch axial mit max. 400 N belasten. mehr...

Die Stahlgitterstruktur des Kranauslegers gab die Rahmenbedingungen für den Einbau der Windenantriebe in dem Kran vor.
Antriebstechnik-Elektrisierende Lösungen für die offene See

Alternativantriebe für Offshore-Kräne

16.07.2018- FachartikelTechnische Entwicklungen lassen sich auch im Offshore-Bereich nicht aufhalten: Daher wird der Einsatz elektrischer Antriebstechnik statt der angestammten Hydraulik immer stärker diskutiert – und umgesetzt, wie ein Beispiel beim Antrieb von Offshore-Gittermastkränen zeigt. Der Clou: statt eines einfachen Antriebs wurde die Leistung auf ­mehrere Motoren verteilt. mehr...

Die ClearSens-Glaslichtschranke WL12G-3  erreicht im Dauereinsatz in der Behälterglasproduktion – montiert hinter einem  Wärmeschutzblech – eine Temperaturbeständigkeit von mehr als 80 °C. Sick
Sensorik + Messtechnik-Nur für die Harten

Sensoren für den Heavy Duty Einsatz

05.07.2018- FachartikelSicher detektieren bei Hitze, Feuchtigkeit, Staub, Vibrationen und anderen Widrigkeiten: die Sensoren der Produktfamilie W12-3 von Sick detektieren da, wo andere Geräte an ihre Grenzen stoßen. Neben ihrer Detektionssicherheit und hohen Robustheit verfügen die Tasterversionen auch über IO-Link – ganz im Sinne von Industrie 4.0. mehr...

Modulare Steckverbinder sind flexibel, klein und bieten Raum für Erweiterungen
Stecker + Kabel-Modular ist Trumpf

55 Modulepaare bieten Millionen Kombinationen an Steckverbindern

03.07.2018- FachartikelIndustrie 4.0 – diese Begriff ist immer noch schwer zu fassen. Welcher Aspekt aber definitv dazu zählt, ist ein hohes Maß an Flexibilität. Dieses unterstützen moderne Steckverbindersysteme, die eine modular aufgebaute Produktion ermöglichen, bei der sich jederzeit schnell Anpassungen im Produktionsprozess vornehmen lassen. mehr...

Induktive Sensoren eignen sich für extreme Bedingungen wie Hitze, Kälte, aggressive Medien oder hohe Drücke – kurz Heavy Duty.
Sensorik + Messtechnik-Trotzen Druck, Feuchtigkeit und Temperatur

Induktive Sensoren für extreme Bedingungen

01.06.2017- FachartikelBeim berührungslosen Erfassen von Metallen auch unter extremen Umgebungsbedingungen sind induktive Sensoren meist die richtige Wahl. Denn die Näherungsschalter widerstehen Vibrationen, aggressiven Medien, hoher Feuchtigkeit und hohen Drücken sowie extremen und schwankenden Temperaturen. Außerdem detektieren sie die abzufragenden Objekte ob sie sich bewegen oder nicht. mehr...

Elektrodynamische Schwingungsanlage Shaker für Prüfungen im Bereich Vibration und mechanischer Schock. Im Hintergrund: eine Kammer zur Temperaturüberlagerung
Antriebstechnik-Interview mit Michael Münkner, Phoenix Testlab

Zertifizierung von Automatisierungskomponenten in der Schifffahrt

06.03.2017- InterviewFür den Einsatz von Automatisierungskomponenten in der Schifffahrt gelten spezielle Zulassungen. So wird sichergestellt, dass die Produkte den hohen Ansprüchen, wie Vibrationen und schwankende Temperaturen, auf dem Wasser standhalten. Welche Fehler Hersteller bei der Vorbereitung ihrer Produkte einfach vermeiden können und wo die Unterschiede zwischen den Zertifizierungsgesellschaften liegen, erklärt im Interview Michael Münkner, Section Manager Sales Industrial Technology und Referent für das Thema Schiffbau bei Phoenix Testlab. mehr...

Die Quotientenpyrometer ermöglichen eine kontinuierliche visuelle Prozessüberwachung in schwierigen industriellen Umgebungen.
Sensorik + Messtechnik-Von 50 bis 3200 °C

Quotienten-Pyrometer mit vergrößertem Temperaturbereich

28.02.2017- ProduktberichtMit vier Einfarb- und Zweifarb-Varianten für Messtemperaturen von 50 bis 3 200 °C hat das Unternehmen hat seine Quotienten-Pyrometer-Baureihe Endurance erweitert. Zudem wurde die optische Auflösung von 150:1 auf 300:1 erhöht, um auch die Temperatur von kleineren Objekten messen zu können. Zur Ausstattung der Sensoren gehören galvanisch isolierte I/Os und ein IP65-Edelstahlgehäuse. mehr...

Die Steckverbinder in IP68/69k eignen sich durch den Dreipunkt-Bajonettverschluss auch für vibrationsintensive Applikationen
Stecker + Kabel-Mit Dreipunkt-Bajonettverschluss

Steckverbinder für vibrationsintensive Applikationen

27.02.2017- ProduktberichtMit der Steckverbinder Serie Aquarius erweitert das Unternehmen sein Eco|mate-Portfolio um vier Baugrößen in Schutzart IP68/69k. Durch die zusätzlichen Modelle können Anwender von Baugröße 8 bis 14 sowohl Hybrid- als auch reine Signalanwendungen umsetzen. Ein Dreipunkt-Bajonettverschluss ermöglicht den Einsatz in vibrationsintensiven Applikationen wie z.B. bei Landwirtschafts- oder Baumaschinen. mehr...

Funktionsprinzip: Zylindersensoren schalten, sobald sie das Feld des Permanentmagneten detektieren, der in der Kolbenstange montiert ist. Hierbei ist darauf zu achten, dass deren Ausrichtung, bezogen auf die Sensorachse, den Schaltabstand verändert. Falsche (links) und eine richtige Ausrichtung des Zylindersensors.
Sensorik + Messtechnik-Wenn es ganz hart kommt

Magnetische Sensoren im Einsatz in rauen Umgebungen

10.03.2016- FachartikelPneumatikzylinder basieren auf einem einfachen Prinzip: der Bewegung einer Kolbenstange mittels Druckluft. Gerade deshalb kommt die robuste Mechanik so oft zum Einsatz, in Spritzwerkzeugen der Kunststoffindustrie oder in der Antriebs-, Förder- sowie Hand­habungstechnik. Ist bei bestimmten Kolbenstangenpositionen ein Schaltsignal erforderlich, fällt die Wahl häufig auf magnetische Zylindersensoren. mehr...

Das Grundsystem wurde bereits auf einem mobilen, dieselelektrisch betriebenen Hafenportalkran getestet. Die dabei erzielte Kraftstoffreduktion von bis zu 40 % entspricht einer Einsparung von 700 l Treibstoff pro Woche.
Antriebstechnik-Lästige Lastspitzen ausbügeln

Zwischenkreis-Speicher ermöglicht effiziente Auslegung von Antriebssystemen

10.03.2016- FachartikelAuf der Bauma 2016 zeigt Liebherr erstmals das Energiespeichersystem Liduro. Die Eigenentwicklung basiert auf Doppelschichtkondensatoren und eignet sich für dynamische Antriebssysteme. mehr...

Metso Power Cut: Innerhalb der Schrottschere kommen im letzten Prozesschritt - beim Abschneiden der Schrottstänge - Drehgeber mit SSI-Schnittstelle zum Einsatz.
Sensorik + Messtechnik-Drehgeber und Wegaufnehmer

Sensoren für schweres Gerät

09.03.2016- FachartikelIn der Industrie müssen Sensoren einiges aushalten: Überall dort, wo es stark rüttelt und vibriert, wo es feucht, nass oder nebelig ist. Drehgeber und induktive Wegaufnehmer für Heavy-Duty-Anwendungen halten diesen Belastungen stand – beispielsweise im Schwermaschinenbau oder wenn es an die Weiterverarbeitung von Schrott geht. mehr...

Novotechnik
Sensorik + Messtechnik-Sensorik

Robuste Drehgeber mit langlebigen Kugellagern

23.02.2016- ProduktberichtBei den Single- und Multiturngebern der Baureihe RSB-3600 bzw. RMB-3600 stehen nun sehr robuste Ausführungen im nur 36,5 mm durchmessenden Vollmetallgehäuse und mit langlebigen Kugellagern zur Verfügung. mehr...

410iee0316_Jetter_jvm_104
Human Machine Interface-Human Machine Interface

Bediengerät im Vollmetallgehäuse

17.02.2016- ProduktberichtDie Rugged-Version des Heavy-Duty-Controllers JVM-104 ist komplett IP66/IP67-geschützt und verfügt über einen Arbeitstemperaturbereich von -30 bis 70 °C. Untergebracht in einem Vollmetallgehäuse lässt sich das Gerät im Außenbereich von Nutz- und Sonderfahrzeugen anbauen. mehr...

310iee0316_TCI_H19ST
Human Machine Interface-Human Machine Interface

Strapazierfähiges Touchpanel

16.02.2016- ProduktberichtDas strapazierfähige Touchpanel H19ST lässt sich unter extremen Bedingungen einsetzen, beispielsweise in der Schwerindustrie, in Betonwerken oder in der Chemieproduktion. Schutz nach IP65 bietet das pulverbeschichtetes Stahlblechgehäuse, das rundum geschlossen ist. mehr...

551iee0316_FSG_PE-MEMS_GS66
Sensorik + Messtechnik-Sensorik

Neigungssensor mit Schockkompensation

11.02.2016- ProduktberichtDer Neigungssensor PE-MEMS.../GS66 mit MEMS-Technologie überwacht die Neigung von Baumaschinen unter anspruchsvollen Umgebungsbedingungen. mehr...

Loader-Icon