Anzeige

Kamera (Kfz)

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Kamera (Kfz)".
Die Lifecycle-Analytics Lösung von Optimal Plus gibt Herstellern von ADAS-Kameras Einblicke in Produktionsdaten und erhöht so die Zuverlässigkeit der komplexen Systeme.
Automotive-Geringere Kosten und weniger Ausschuss

Optimal Plus: ADAS Lifecycle Analytics vermeidet Rückrufaktionen

26.07.2019- NewsOptimal Plus stellt seine Kamera-Lifecycle-Analytics-Lösung für ADAS vor. Die Lösung bietet Herstellern eine Datenanalyse auf der Grundlage von Big Data und Machine Learning. mehr...

Dieser autonom fahrende People-Mover mit rein elektrischem Antrieb soll im Stadtverkehr ganz normal unterwegs sein – auch auf Stadtautobahnen.
Automotive-Technologien, Pläne und Strategien rund um autonome Fahrzeuge

ZF: Das autonome Fahrzeug Ego Mover geht 2019 in Serie

30.01.2019- FachartikelNicht nur beim elektrischen sondern auch beim automatisierten Fahren prescht ZF massiv nach vorn. Auf Basis seiner Umfeldsensor-Palette, der Zentralrechner-Plattform ProAI, der Algorithmik und der Mechatronik kündigte das Unternehmen auf der CES 2019 jetzt Lösungen für Menschen an, die Mobilität aber nicht unbedingt Fahrzeuge wollen. mehr...

Auch in Nutzfahrzeugen finden Kamerasysteme zur Überwachung des Fahrzeugumfelds Verwendung.
Automotive-Für ein Plus an Sicherheit

Intelligente Rückspiegel mit Spezialkameras bieten viele Möglichkeiten

10.10.2018- FachartikelMan muss nicht das Trendthema autonomes Fahren bemühen, um die Vorteile kamerabasierter Rückspiegel zu erkennen: intelligente Optik, situationsgerechte Darstellung, Gefahrenerkennung, variable Anbringung. Vom Motorrad bis zum schwer überschaubaren Sonderfahrzeug reicht die Anwendungspalette, bei der intelligente Rückspiegel mit modernster Kameratechnik die Sicherheit erhöhen können. mehr...

Leddartech
Automotive-Alles im Blick

Marktübersicht: ADAS-Kameras und Lidar

22.08.2018- FachartikelAutomobil-Elektronik hat viele Zulieferer angeschrieben und sich nach ihren Sensorlösungen im Bereich Kamera und Lidar erkundigt. Als Ergebnis finden Sie in dieser Übersicht bewusst nur die Kamera- und Lidar-Sensoren, über die uns die Zulieferer im Rahmen unserer intensiven Anfrage informiert haben. mehr...

Bildsensoren Der 2,6-MP-Sensor mit hohem Dynamikbereich und LED-Flimmerunterdrückung gibt 1080p-Video mit 60 Bildern pro Sekunde aus.
Automotive-Kamerabasierte Sicherheitsfunktionen effizienter ins Fahrzeug integrieren

Bildsensoren mit hohem Dynamikbereich und weniger LED-Flackern

14.06.2018- FachartikelKamerabasierte Sicherheitsfunktionen im Fahrzeug müssen hohe Helligkeitsdynamik bewältigen, Details im Dunkeln erfassen und gleichzeitig bei Beleuchtung nicht übersteuern. ON Semiconductor stellt solche HD-Bildsensoren vor, die zudem das Flackern gepulster Lichtquellen unterdrücken und sich als Sensorplattform in verschiedene Fahrzeugklassen integrieren lassen. mehr...

IMG_0028
Automotive-Interview mit Torsten Gollewski, Leiter der Vorentwicklung bei ZF

Torsten Gollewski: Safety als Enabler für Automatisiertes Fahren (AD)

07.06.2018- InterviewAUTOMOBIL-ELEKTRONIK hat sich mit Torsten Gollewski, Leiter der Vorentwicklung bei ZF, nicht nur über die Geschäftsentwicklung sondern vor allem über technische Aspekte unterhalten. Die Themen reichen von automatisierten Nutzfahrzeugen über People-Mover und Redundanz-Strategien bis zu den Sicherheitsaspekten automatisierter Fahrzeuge. mehr...

Kamerabasierte Fahrerassistenzsysteme von Hella lässt sich bedarfsgerecht anpassen und kann beispielsweise mit Funktionen wie Lichtsteuerung, Spur-, Verkehrszeichen-, Fußgänger- oder Objekterkennung ausgestattet werden.
Automotive-Hardware-unabhängige Software

Offene Plattform für kamerabasierte Fahrerassistenzsysteme

26.01.2018- NewsDer Kfz-Zulieferer Hella möchte 2019 Softwaremodule auf den Markt bringen, die wichtige Sicherheitsfunktionen für das automatisierte Fahren realisieren. Zudem ist die offene Plattform für kamerabasierte Fahrerassistenzsysteme nicht an eine bestimmte Hardware gebunden. mehr...

Im Rahmen der IAA 2017 fiel der Startschuss für das Projekt Intelligent World Drive.
Automotive-Landesspezifische Besonderheiten im Fokus

Daimler testet Deep-Learning im realen Straßenverkehr

23.01.2018- NewsDer Stuttgarter OEM testet im Rahmen einer Testfahrt auf fünf Kontinenten die unterschiedlichen Gegebenheiten im Straßenverkehr verschiedener Länder und erprobt so das Deep-Learning in seinen Fahrzeugen. Das Erkennen und Verarbeiten der Infrastruktur, verschiedener Straßenschilder sowie des Verkehrsverhaltesn zählt zu den wichtigsten Eigenschaften des automatisierten und autonomen Fahrens. mehr...

Lee Woo-jong, President der LG Electronics Vehicle Components Company, und Kurt Sievers, Executive Vice President und Leiter des Geschäftsbereichs Automotive bei NXP, auf dem Automotive Vision Meeting auf der CES 2018.
Automotive-Starke Konkurrenz für Mobileye?

NXP, LG und Hella Aglaia arbeiten an gemeinsamer Bilderkennungsplattform

11.01.2018- NewsDie drei Unternehmen gaben jetzt ihre strategische Zusammenarbeit im Bereich kamerabasierter Fahrerassistenzsysteme für automobile Anwendungen bekannt. mehr...

Lidar
Automotive-Drei Sensortypen für Automotive-Anwendungen im Vergleich

Welche Rolle spielt Lidar für autonomes Fahren? Und welche Radar und Kamera? ein Vergleich

18.12.2017- FachartikelWährend Kamera- und Radarsysteme inzwischen in zahlreichen Fahrzeugen zu finden sind, steht Lidarsensoren der Sprung in den Massenmarkt noch bevor. Ein direkter Vergleich der Stärken und Schwächen der verschiedenen Technologien zeigt, welche Bedeutung die einzelnen Sensoren für das autonome Fahren haben. mehr...

Adasens
Automotive-Autonomes Fahren

Videantis und Adasens kooperieren zu intelligenten Fahrzeugkameras

06.12.2017- NewsDas Hannoveraner Unternehmen Videantis und die Ficosa-Tochter Adasens wollen gemeinsam Sensortechnologien für selbstfahrende Fahrzeuge und ADAS-Anwendungen entwickeln. Dabei soll Adasens‘ Portfolio von Computer-Vision-Funktionen mit dem Embedded-Vision-Prozessor von Videantis kombiniert werden. mehr...

Frontkameras Zusammen mit der Optik entsteht das Sensormodul mit dem Anschluss für die Steuerungs- und Auswerte-Elektronik.
Automotive-Die Kamera-Welt von ZF – nicht nur für selbstfahrende Taxis

Frontkameras für das automatisierte Fahren

23.11.2017- FachartikelWie weit ist ZF bei den Kameras fürs automatisierte Fahren? Welche Strategie verfolgt das Unternehmen bei den Sensoren, was tut sich auf dem Markt und wie erfolgt die Fertigung? AUTOMOBIL-ELEKTRONIK gibt Antworten und einen Einblick in die Welt der Robotertaxis. mehr...

0,5 Sekunden nach dem Aktivierung der Zündung soll der Prozessor bereits ein Bild liefern, verspricht Intersil.
Automotive-LCD-Videoprozessor

Rückfahrkamerasysteme mit HD-Auflösung

14.08.2017- ProduktberichtDer LCD-Videoprozessor von Intersil liefert High-Definition-Auflösung für Rückfahrkamerasysteme und ist bereits kurz nach Start des Fahrzeugs aktiv. mehr...

Die Automobilzulieferer ZF und Hella (im Bild ist der Stammsitz in Lippstadt zu sehen) arbeiten künftig eng in Sachen Sensortechnologie zusammen.
Automotive-Frontkamerasysteme, Bilderkennung, Radarsysteme

ZF und Hella beschließen strategische Zusammenarbeit

21.06.2017- NewsDie Automobilzulieferer ZF und Hella wollen künftig eng in der Sensortechnologie zusammenarbeiten, insbesondere bei Frontkamerasystemen und Bilderkennung sowie Radarsystemen. Ein erstes gemeinsames Entwicklungsprojekt aus der Kameratechnologie ist bereits konkret und zielt auf einen Marktstart im Jahr 2020. mehr...

Interaktionskonzept Überwachung des Fahrers per Kamera.
Automotive-Wizard of Oz: Simpel, aber hoch effizient

Interaktionskonzept für das automatisierte Fahren ermitteln

14.06.2017- FachartikelZur Erforschung des Interaktionskonzeptes beim automatisierten Fahren setzt Continental auf ein „Wizard of Oz“ genanntes Verfahren, das dem Probanden im Realverkehr das Gefühl vermittelt, mit einem hochautomatisierten System zu arbeiten. Dabei handelt es sich nur um ein speziell präpariertes Testfahrzeug, das definitiv nicht automatisiert auf den Straßen unterwegs ist. mehr...

SoC
Automotive-Auch für elektronische Rückspiegel

Multi-Kamera-SoC

26.05.2017- ProduktberichtAmbarella hat die gemäß AEC-Q100 qualifizierte SoC-Familie A9AQ für die Automobilelektronik vorgestellt. mehr...

Beispielchip mit einem ARM Mali-C71.
Automotive-Zertifizierbar bis ASIL-D und SIL3

ARM stellt Bildverarbeitungsprozessor für Safety vor: Mali-C71

25.04.2017- FachartikelARM hat mit Mali-C71 eine Prozessor-IP vorgestellt, die speziell zur Bildverarbeitung in Safety-kritischen Automotive-Systemen konzipiert ist. Der Bildverarbeitungsprozessor löst dabei mehrere Probleme gleichzeitig und fordert die aktuell bereits verfügbaren ISPs mit seinem sehr großen Dynamikumfang definitiv heraus. mehr...

Alfons Pfaller Audi und Riclef Schmidt Clausen e Solutions Ludwigsburg 2016 Fachkongress Fortschritte in der Automobil-Elektronik IMG_6124
Automotive-Connectivity in Ludwigsburg

Connected-Car, Datenmanagement und Infotainment

28.09.2016- FachartikelDas Auto der Zukunft ist eingebunden in ein dichtes Netz von Informationen. Der Nutzen daraus ist enorm – allerdings auch die Herausforderungen, insbesondere hinsichtlich der Sicherheit. Knotenpunkt der Anforderungen ist das Infotainment. Über die Vorträge auf dem 20. Fachkongress „Fortschritte in der Automobil-Elektronik“ in Ludwigsburg rund um diesen Themenkreis informiert dieser Beitrag. mehr...

Die Tri-Cam verfügt über ein Standardobjektiv (links), wie es auch in der Monokamera zum Einsatz kommt, ein Teleobjektiv (rechts) zur Objekterkennung in größerer Entfernung sowie ein Fischaugenobjektiv (Mitte), um den Nahbereich besser abzudecken.
Automotive-Drei Objektive, drei Bildsensoren, ein System

Premium-Kamerasystem mit drei Objektiven für teilautomatisiertes Fahren

15.04.2016- FachartikelTri-Cam vereint an der Windschutzscheibe drei Kameras in einem kompakten Gehäuse: Eine Kamera mit Standardobjektiv, eine mit Tele- und eine mit Fischaugenobjektiv. Bereits 2018 soll das Kamerasystem in Serie gehen. mehr...

mlx75421-blackbird-pr-graphic.jpg
Automotive-HDR-Bildsensorik : bis 125 dB

Feinheiten der ADAS-Implementierung abdecken

24.08.2015- FachartikelDie Kamera ist der Basissensor vieler Fahrerassistenzsysteme, aber nicht immer liefern Kameras rundum nutzbare Bilder. Vor allem HDR-Bilder, bei denen LED-Lichtquellen vorkommen, können eine echte Herausforderung für die Aufbereitung der Sensordaten darstellen. mehr...

Seite 1 von 212
Loader-Icon