Rückverfolgbarkeit

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Rückverfolgbarkeit".
Rittal, German Edge Cloud und Iotos stellten die erste Edge-Cloud-Komplettlösung „Oncite“ vor.
Branchenmeldungen-Digitale Wertschöpfung mit vorhandenen Produktionsdaten

Friedhelm Loh Group erwirbt Iotos und zeigt KI-Edge-Cloud-Lösung

15.10.2019- FachartikelDrei Unternehmen der Friedhelm Loh Group arbeiten künftig noch enger zusammen: Rittal, German Edge Cloud und Iotos bieten mit Bosch Connected Industry die erste Edge-Cloud-Komplettlösung Oncite zur Integration, Harmonisierung und Analyse industrieller Produktionsdaten an. Nun gehört auch das Start-up Iotos zu 100 Prozent zur Unternehmensgruppe. mehr...

Datenerhebung zum klassischen Tracking & Tracing oder zur Rückverfolgbarkeit für die Kunden.
Baugruppenfertigung-Produktionsoptimierung bei autonomen Fahrzeugen

Wertschöpfung durch Daten

04.06.2019- ProduktberichtIn einer digitalisierten Elektronikfabrik mit Cloud-basierten Systemen, die Anlagen steuern, kommt es zum ständigen Datenaustausch der Maschinen. Somit kann eine Firma eine immense Menge an Daten zur Verfügung stellen und zum Beispiel im Produktionsbereich autonomer Fahrzeuge nutzen. mehr...

Die Digitalisierung bringt gerade dem produzierenden Gewerbe neue Herausforderungen.
Leiterplattenfertigung-Qualitätssicherung im laufenden Produktionsprozess

Warum Unternehmen mehr in digitale Qualitätssicherung investieren sollten

22.01.2019- FachartikelDie Digitalisierung ermöglicht eine Qualitätssicherung im Produktionsprozess. Dies setzt eine durchgängige Maschinendatenauswertung voraus. Der MES-Anbieter DiIT fordert, dass produzierende Unternehmen unter Qualitätsaspekten mehr in die Digitalisierung ihrer Systeme investieren. mehr...

In der Kabelsatzproduktion ist die QS immer noch überwiegend Handarbeit.
Kabelbearbeitung-Qualität 4.0 für die Kabelproduktion

Qualitätssicherung in der Kabelsatzproduktion

23.10.2018- FachartikelDerzeit gibt es in den meisten produzierenden Unternehmen trotz einer hochgradig automatisierten Produktion gerade bei der Qualitätssicherung viel Handarbeit. In der Kabelsatzproduktion werden beispielsweise auf Basis statistischer Verfahren nach bestimmten Stückzahlen Proben entnommen und hinsichtlich von Spezifikationen überprüft. mehr...

Rekord auf der SMT-Messe: Acht Experten gaben Auskunft über ihre Erfahrungen zum komplexen Thema Digitalisierung in der automatischen Baugruppeninspektion (v.l.n.r.): Andreas Türk (Göpel Electronic), Stefan Häfele (Aegis Software), Thomas Mückl (Zollner Elektronik), Rainer Krauss (Ersa), Olaf Römer (ATEcare), Andreas Kraus (Kraus Hardware), Torsten Vegelan (Ekra, nicht im Bild) und Michael Mügge (Viscom, nicht im Bild). Da blieb der Moderatorin Marisa Robles (Productronic) nichts anderes übrig, als zu stehen.
Testgeräte + Prüfplätze-Podiumsdiskussion während der SMT Hybrid Packaging 2018

Digitalisierung in der automatischen Baugruppeninspektion

06.09.2018- FachartikelWer für die Zukunft der Elektronikfertigung gut aufgestellt sein will, muss digital und vernetzt sein. Wie aber lässt sich der Baugruppentest und die Qualitätssicherung im Umfeld von Industrie 4.0 und Smart Factory zuverlässig und rückverfolgbar gestalten? Die von Productronic organisierte und durchgeführte Podiumsdiskussion gibt Antworten auf das komplexe Thema. mehr...

Loader-Icon