Sensorfusion

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Sensorfusion".
Graph-Streaming-Prozessoren sind für die Bewältigung der Datenmengen bei der Bildsignalverarbeitung im Auto aufgrund ihrer Parallelität sehr gut geeignet.
Automotive-KI-Rechenleistung bewältigen

Graph-Streaming-Prozessoren für KI-Anwendungen im Auto

08.09.2020- FachartikelSpeziell für Graphen-native-KI-Anwendungen entwickelte Graph-Streaming-Prozessoren verändern die Art und Weise, wie auch im Auto zukünftig die benötigte Rechenleistung für künstliche Intelligenz bewältigt wird. mehr...

Bosch_Parkhaus
Automotive-Umstrukturierung von 17.000 Mitarbeitern

Bosch bündelt Software- und Elektronikkompetenz: Cross-Domain Computing Solutions

21.07.2020- NewsIm Geschäftsbereich Cross-Domain Computing Solutions vereint der Automobilzulieferer Bosch Kompetenzen aus den Bereichen Software-, Elektrik- sowie Elektronikentwicklung, um so durchgängige E/E- beziehungsweise IT-Architekturen leichter und schneller umzusetzen. mehr...

Continental forscht in dem Projekt Proreta 5 daran, wie komplexe Verkehrssituationen in Innenstädten erkannt werden können.
Branchenmeldungen-Proreta 5

Wie lassen sich komplexe Verkehrssituationen mit KI erkennen?

10.07.2020- NewsWie sich komplexe Verkehrssituationen in Innenstädten erkennen lassen und wie Algorithmen aus Sensordaten dafür die richtigen Fahrentscheidungen ableiten können, erforscht das aktuelle Projekt Proreta 5. Koordiniert wird dies von Continental und der TU Darmstadt. mehr...

Leddar Tech erwirbt Vaya Vision aus Israel.
Firmen und Fusionen-Lidar-, Radar- und Kamerasignale fusionieren

Leddar Tech akquiriert Sensorfusions-Spezialisten Vaya Vision

09.07.2020- NewsDie offene Plattform von Leddar Tech soll in Kombination mit der Sensorfusions-Software von Vaya Vision ein genaues Umgebungsmodell liefern und somit den Serieneinsatz kosteneffizienter Anwendungen für Fahrassistenzsysteme und autonomes Fahren ermöglichen. mehr...

Bild 2: Der DDS-Datenbus verbindet primäre Autonomiefunktionen wie Sensorfusion und Pfadplanung. Zudem teilt er ein gemeinsames Datenmodell mit anderen Systemen und Standards (einschließlich Autosar Adaptive und ROS2).
Automotive-Autonomes Fahrzeugdesign mit DDS

Datenzentrischer Datenbus unterstützt zukunftssichere Architekturen

26.06.2020- FachartikelDie Autonomie selbst und die entsprechenden ADAS-Module stellen nur eine Design-Herausforderung für autonome Fahrzeuge dar. Tatsächlich ist das autonome Auto in eine breitere intelligente Transportinfrastruktur integriert. Ein datenzentrischer Datenbus bietet Flexibilität für zukunftssichere Architekturentscheidungen. mehr...

Bild 2: Nutzung der standardisierten Datenfusionsbibliothek Baselabs Create Embedded für die Entwicklung von Datenfusionssystemen für automatisierte Fahrfunktionen. Der resultierende C-Quellcode kann entlang der gesamten Entwicklungskette genutzt werden.
Automotive-Vorteile einer standardisierten Software-Bibliothek

Kosteneinsparpotenziale bei der Entwicklung von Datenfusionssystemen

11.03.2020- FachartikelDie Datenfusion ist eine der Schlüsselkomponenten für das automatisierte Fahren. Mit standardisierten Software-Bibliotheklassen lassen sich bei der Softwareentwicklung Kosten und Zeit sparen. mehr...

Die Datenfusions-Softwarebibliothek Create Embedded
Automotive-Softwarebibliothek für die Serienproduktion

Datenfusions-Software von Baselabs unterstützt Aurix-TC3xx-MCU

27.11.2019- ProduktberichtCreate Embedded von Baselabs ermöglicht es Anwendern, Datenfusionssysteme für das autonome Fahren zu entwickeln. Die Software unterstützt nun auch die Aurix-TC3xx-MCU von Infineon. mehr...

Radar resembling an eye
Automotive-Technologie- und Marktentwicklung im Überblick

Autonomes Fahren: So entwickelt sich das ADAS-Radar

03.04.2019- FachartikelNeben der Sensorfusion ist 79-GHz-Radar auf Basis von RF-CMOS-Technologie der Trendsetter, wenn es darum geht, Kosten- und Platz bei der Sensorintegration im Auto einzusparen. mehr...

IMG_0028
Automotive-Interview mit Torsten Gollewski, Leiter der Vorentwicklung bei ZF

Torsten Gollewski: Safety als Enabler für Automatisiertes Fahren (AD)

07.06.2018- InterviewAUTOMOBIL-ELEKTRONIK hat sich mit Torsten Gollewski, Leiter der Vorentwicklung bei ZF, nicht nur über die Geschäftsentwicklung sondern vor allem über technische Aspekte unterhalten. Die Themen reichen von automatisierten Nutzfahrzeugen über People-Mover und Redundanz-Strategien bis zu den Sicherheitsaspekten automatisierter Fahrzeuge. mehr...

MicroAutoBox Embedded SPU
Automotive-Rundum synchron

MicroAutoBox Embedded SPU für das Prototyping bei der Sensordatenfusion

09.06.2017- FachartikelDie Rohdatenverarbeitung und Datenfusion von Kamera-, Radar- und Lidarsensoren sind wesentliche Herausforderungen bei der Funktionsentwicklung für das hochautomatisierte Fahren. Speziell dafür kombiniert dSPACE die neueste Prozessor-Hardware von Nvidia mit Sensor- und I/O-Schnittstellen zu dem neuen Prototyping-System MicroAutoBox Embedded SPU. mehr...

3D-Flash-Lidar Objektdetektierung mit Lidar-Sensoren. Continental
Automotive-Wie hochautomatisierte Fahrzeuge sehen

Lidar ganz ohne bewegliche Teile: 3D-Flash-Lidar

15.05.2017- FachartikelUm hochautomatisierte Fahrfunktionen zu realisieren, ist eine zuverlässige hochauflösende Umfelderkennung notwendig. Lidar-Sensoren ergänzen die bereits etablierten Technologien Radar und Kamera perfekt. Während derzeit die ersten Lidar-Automotive-Sensoren mit mechanischen Scannern in Serie gehen, steht die ganz ohne Mechanik arbeitende 3D-Flash-Lidar-Technologie bereits in den Startlöchern. all-electronics erklärt, wie die Sensoren funktionieren und zeigt Beispiele aus der Praxis. mehr...

Nicht nur für ZF ist die Lidar-Technologie ein wesentlicher Sensor für das automatisierte Fahren.
Automotive-Mit Lidar zu HAF

Lidar: ZF beteiligt sich an Ibeo

02.08.2016- NewsZF beteiligt sich mit 40 Prozent an der Ibeo Automotive Systems GmbH und arbeitet gemeinsam an der Entwicklung von Lidar-Sensoren und mehr. mehr...

daimler-14c1375-010.jpg
Automotive-Bestandsaufnahme und Ausblick

Automatisiertes Fahren 3.0

16.06.2015- FachartikelAutomobilhersteller und Zulieferer arbeiten derzeit mit Hochdruck an der Umsetzung des automatisierten Fahrens. all-electronics.de wirft einen Blick auf die aktuellen Baustellen und erklärt, dass sich bei den Laserscannern viel tut. mehr...

2015-05-15-stefan-sommer-john-c-plant.jpg
Automotive-ZF unter Top-3 Tier-1s

ZF schließt Übernahme von TRW Automotive ab

15.05.2015- NewsDie ZF Friedrichshafen AG und die TRW Automotive Holdings Corp. haben heute den erfolgreichen Abschluss der Übernahme-Transaktion von TRW durch ZF bekanntgegeben. TRW wird als neue Division in den ZF-Konzern eingegliedert. mehr...

bme280.jpg
Sensor-ICs-Gutes Gemeinschaftsgefühl

Integrierte MEMS-Sensoren messen viele Parameter und führen die Einzelwerte zusammen

13.05.2015- FachartikelHinter Bosch Sensortec steckt die geballte Erfahrung von Bosch, die bereits mehr als fünf Milliarden MEMS-Sensoren gefertigt hat. Die Experten des Distributors Ineltek erklären hier die beiden Fokusprodukte BMI160 und BME280. Ersterer kombiniert in seinem Gehäuse einen Beschleunigungssensor mit einem Gyroskop; der BME280 misst Druck, Luftfeuchtigkeit und Temperatur. mehr...

valeo13-02-14061.jpg
Automotive-Interview mit Jean-François Tarabbia, Group Senior VP bei Valeo

Deutschland im Fokus

26.08.2014- InterviewDas französische Unternehmen Valeo ist in Deutschland fest verwurzelt. AUTOMOBIL-ELEKTRONIK sprach am Valeo-Standort in Bietigheim-Bissingen mit Jean-François Tarabbia, Group Senior Vice President R&D and Product Marketing bei Valeo. Im Fokus stehen dabei die Zusammenarbeit mit den deutschen OEMs und die neuesten Innovationen wie Sensoren, ADAS, automatisiertes Fahren, Infotainment inklusive Head-up-Displays, Sicherheit sowie Lichtsysteme. mehr...

54508.jpg
Automotive-Bertha fährt autonom

Der Beitrag von Radarsensoren zum autonomen Fahren

19.05.2014- FachartikelAUTOMOBIL-ELEKTRONIK erläutert, welchen Beitrag Radarsensoren zum autonomen Fahren leisten können und wie seriennahe Technik den Betrieb eines Prototyps im realen Alltagsverkehr ermöglicht. mehr...

47543.jpg
Sensor-ICs-Informationen optimal nutzen

Moderne Sensoren für die Medizinelektronik

30.09.2012- FachartikelSensoren werden immer genauer, preiswerter und energieeffizienter. Gleichzeitig steigt die Konnektivität (oft drahtlos). Zusammen entstehen neue Geräte mit spannenden Anwendungsmöglichkeiten. mehr...

47495.jpg
Medizintechnik-Feingefühl

Xtrinsic-Sensoren in der Medizintechnik

07.09.2012- FachartikelFreescale fasst aktuelle Herausforderungen in der Gesundheitsvorsorge zusammen und leitet daraus ab, dass viele Medizingeräte zu Massenprodukten werden. Der Halbleiterspezialist stellt dazu passende Sensoren her und liefert auch gleich Vorlagen für die komplette Schaltung. mehr...

43773.jpg
Medizintechnik-Sensortechnologie optimieren

Informationen in medizinischen Systemen fusionieren

25.10.2011- FachartikelHeutzutage kann sich kaum jemand vor Informationsüberfluss schützen – wir erhalten mehr Informationen als wir verarbeiten können. Wird im medizinischen Bereich das Fachpersonal mit zu vielen Informationen zugeschüttet, kann es unter Umständen die Ursachen eines Phänomens nicht mehr exakt feststellen. Hier ist es hilfreich, Daten zu fusionieren. Welche zusätzlichen Anforderungen medizinisches Equipment erfüllen muss, wenn Echtzeit-Analysen hergeleitet werden sollen, zeigt National Semiconductor im nachfolgenden Beitrag. mehr...

Loader-Icon