Simulation

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Simulation".
dSPACE und Anritsu zeigen Showcase
Automotive-Entwicklung von vernetzten Fahrzeugen

Testlösung von dSPACE und Anritsu nutzt 5G und Edge Computing

16.01.2020- NewsAnritsu und dSPACE haben eine Demonstrationslösung zur Entwicklung von Anwendungen für vernetzte Fahrzeuge der nächsten Generation entwickelt, die auf 5G und Edge Computing basiert. Sie ist von der lokalen Infrastruktur unabhängig. mehr...

Der AI-Sim-Simulator ist nach ISO 26262 zertifiziert
Automotive-Simulationssuite

AI-Sim-Simulator von AI Motive ist für die Automobilindustrie zertifiziert

08.01.2020- NewsAI Automotive hat seinen Simulator für die Entwicklung von automatisierten Fahrlösungen AI Sim nach dem Standard ISO26262 zertifizieren lassen. Die Software soll die Kosten bei der Entwicklung automatisierter Fahrtechnologien senken. mehr...

Auswirkungen des Auftrennens einer Regelschleife in einer Pufferschaltung
Analog + Mixed Signal-Einfach mal die Schleife auftrennen

Regelschleifen-Stabilität von Operationsverstärkern analysieren

17.12.2019- FachartikelMit Spice-Simulationen lassen sich verschiedene analoge Schaltungen simulieren. Oft gibt es für eine Simulation mehrere Herangehensweisen. Das gilt auch für Simulationskurven ohne Gegenkopplung. mehr...

dSPACE eröffnet eine Niederlassung im Silicon Valley
Automotive-Zweiter Standort in den USA

dSPACE eröffnet Niederlassung in San Jose

13.12.2019- NewsDer Spezialist für Simulations- und Validierungslösungen für die Automobilindustrie will mit der zweiten Niederlassung in den USA näher an den High-Tech-Unternehmen im Silicon Valley sein. Geleitet wird das Regionalbüro von dem Account Manager Thorsten Oppermann. mehr...

Nova Carts-Fuel-Cell-System
Simulation + Verifizierung-Simulationsplattform zur Validierung

Micronova entwickelt HiL-Simulator für Brennstoffzellen-Controller

09.12.2019- NewsMicronova hat mit dem „NovaCarts Fuel Cell“ einen Hardware-in-the-Loop-Simulator zum Test von Steuergeräten für Brennstoffzellen konzipiert. mehr...

Eine Widerstandsänderung erfolgt in der Regel mithilfe von elektromechanischen, Reed- oder Halbleiter-Relais, die eine Reihe von Widerständen kurzschließen.
Testgeräte + Prüfplätze-Ereignis- oder Schaltschwellen einfach simulieren

Programmierbare Widerstände zur Sensorsimulation

29.11.2019- Application NoteSensoren erhöhen die Komplexität der Teststrategie, denn sie müssen beim Testen einer Leiterplatte häufig simuliert werden, wenn bestimmte Ereignis- oder Schaltschwellen zu prüfen sind. mehr...

Das Webinar Optimierung der Wärmeleistung resistiver Bauteile als Video
Wärmemanagement-Video vom Webinar

So helfen Simulation und digitale Modelle beim Thermomanagement

27.11.2019- VideoMit der Simulationssoftware Comsol Multiphysics lässt sich unter anderem das thermische Verhalten elektronischer Bauelemente modellieren. Phillip Oberdorfer erklärt im Video des Webinars die Vorgehensweise. mehr...

Thermisches Profil der elektrischen Steuereinheit (ECU) und der Rotoranordnung (links) sowie der Stator- und Rotoranordnung (rechts) für einen Kabelbaum in einer Servolenkung.
Automotive-Webinar heute um 14 Uhr

So erhalten Sie per Simulation Einblick in Wärmeabfuhrraten

26.11.2019- NewsDie Berücksichtigung der Geometrie und der Materialeigenschaften eines Designs kann Einblick in Wärmeabfuhrraten und die maximal tolerierbare Temperatur von Komponenten ermöglichen. Ein Webinar heute um 14 Uhr zeigt, wie eine numerische Simulation die dafür benötigten Daten liefert. mehr...

programmierbares Präzisionswiderstandsmodul i
Leiterplattenfertigung-Einsatz programmierbarer Widerstände

Wie eine prüftechnische Sensorsimulation Kosten senkt

22.11.2019- FachartikelEine sorgfältige Prüfstrategie von Sensoren ist bei Motorsteuereinheiten und Satelliten sowie in der Halbleiterfertigung und Avionik von entscheidender Bedeutung. Der Ersatz realer Sensoren durch Simulation kann Kosten einsparen. mehr...

Die Simulationsergebnisse zeigen die Beiträge von konduktivem Wärmestrom (oben links), konvektivem Wärmestrom (oben rechts) und Oberflächenradiosität (unten links) zum Gesamtwärmestrom (unten rechts) eines Kühlkörpers.
Simulation + Verifizierung-Webinar auf all-electronics.de

So simulieren Sie die Wärmeübertragung in elektronischen Designs

21.11.2019- NewsDie Konstruktion elektromagnetischer Systeme erfordert oft die Berücksichtigung von Wärmeübertragungsprozessen sowie deren Auswirkung auf die Leistung. Wie thermische Probleme mit der Multiphysics-Software von Comsol simuliert werden können, zeigt ein Webinar auf all-electronics. mehr...

Der CEO und Gründer von Optima, Jamil Mazzawi
Automotive-Neuartige Fehleranalyse: um den Faktor 100 schneller

OSP-Tool ermöglicht viel größere Chips für ASIL-D-Anwendungen

20.11.2019- NewsOptima will mit OSP die Fehleranalyse beziehungsweise Verifikation großer safety-kritischer Einheiten (gemäß ISO 26262) im Automobilbereich um den Faktor 100 beschleunigen. Das soll viel größere ASIL-D-konforme ICs ermöglichen. mehr...

Am 26. November von 14 bis 15 Uhr findet das Webinar „Optimierung der Wärmeleistung resistiver Bauteile mit digitalem Modell“ statt.
Branchenmeldungen-Webinar auf all-electronics

Digitale Modelle und Simulation verbessern das Wärmemanagement

19.11.2019- NewsDas Webinar am 26. November zeigt, wie Entwickler durch eine Simulation das Wärmemanagement von elektronischen Geräten optimieren können. Referent Phillip Oberdorfer von Comsol Multiphysics demonstriert ein digitales Modell für die Optimierung der Wärmeleistung resistiver Bauteile und erläutert, wie sich daraus eine Anwendung für das eigene Unternehmen entwickeln lässt. mehr...

Numerische Ergebnisse zeigen die heißesten Stellen innerhalb der Lithium-Ionen-Batteriezelle
Simulation + Verifizierung-Webinar auf all-electronics.de

Numerische Simulation für Elektronik-Designs reduziert Time-to-Market

14.11.2019- NewsDie numerische Simulation hat sich zu einem weit verbreiteten Werkzeug für den Entwurf elektromagnetischer Bauteile entwickelt. Mit realistischen Multiphysik-Modellen lässt sich der Bedarf an teurem und zeitaufwändigem physischem Prototyping deutlich reduzieren. mehr...

Die ASIC-Verifizierungsumgebung von Cisco wird sowohl von Soft- als auch Hardware-Teams genutzt. Aus der Softwareperspektive sieht es aus, als würde das Software-Team direkt mit dem ASIC arbieten. Das Design befindet sich jedoch im Emulator.
Simulation + Verifizierung-Verifizierungsstrategie für kürzere Time-to-Market

Hardware-Emulation beschleunigt das Design von Netzwerk-ASICs

12.11.2019- FachartikelPerformance-Tests von Netzwerk-ASICs erfordern viele Simulationszyklen. Die Kombination von Simulations- und Emulationsanwendungen kann den Verifikationsprozess verbessern und beschleunigen. mehr...

Diese Simulation eines Kühlkörpers ermöglicht die Berechnung der Wärmeabfuhr und des Druckverlustes.
Simulation + Verifizierung-Webinar auf all-electronics.de: Jetzt anmelden!

Thermomanagement: Per Simulation zum geeigneten Geräte-Design

11.11.2019- NewsNumerische Simulation für das Thermomanagement dient dem Erreichen von Designzielen in Verbindung mit Zuverlässigkeit, Energie- und Kosteneffizienz, Sicherheit und positiver Benutzererfahrung. Wie das funktioniert, zeigt ein Webinar am 26. November von all-electronics.de. mehr...

Temperaturverteilung in einem aktiv gekühlten Netzteil
Branchenmeldungen-Webinar von all-electronics

Eine Simulation verbessert das Wärmemanagement von Bauteilen

07.11.2019- NewsIn dem Webinar am 26. November um 14 Uhr lernen Teilnehmer, wie sie ein multiphysikalisches Modell zur Simulation der Wärmeentwicklung von resistiven Bauteilen entwickeln und daraus eine Simulations-Application für das eigene Unternehmen erstellen können. mehr...

Ohmsches Gesetz
Leiterplattenfertigung-Sensible Stromversorgung auf Leiterplatten

Design von Stromversorgungen auf Leiterplatten

18.09.2019- FachartikelMehrere Trends haben Einfluss auf das Design von Stromversorgungen auf Leiterplatten. So führt die Miniaturisierung zu immer kleineren Formfaktoren mit einer größeren Leistungsdichte und schnellere Übertragungsraten erfordern niedrigere Versorgungsspannungen mit geringen Toleranzen. mehr...

- Anzeige -
Automation Designer – Mechanik, Elektrik und Automatisierung vereint
Engineering-Tools-höhere Produktvielfalt, schnellere Verfügbarkeit von Produktneuheiten & Individualisierung

Automation Designer – Ein multi-disziplinärer Ansatz für ein neues Produktivitätslevel im Engineering

09.09.2019- Sponsored PostDie bekannten Anforderungen an höhere Produktvielfalt, schnellere Verfügbarkeit von Produktneuheiten und Individualisierung können heute durch flexiblere Maschinen und Anlagen und einen höheren Automatisierungsgrad erfüllt werden. Es erhöhen sich dadurch jedoch auch die Planungs- und Engineering-Aufwände. Diese Herausforderungen werden an Anlagenhersteller weitergegeben, die komplexe, hochflexible und qualitative Anlagen mit dem selbem oder höherem Durchsatz in derselben oder kürzerer Zeit zu liefern haben. mehr...

- Anzeige -
6_AML
Engineering-Tools-Nutzung von AutomationML bei der Planung von automatisierten Anlangen

Disziplinübergreifendes Engineering – der Klebstoff

09.09.2019- Sponsored PostAutomationML (AML) wurde als neutrales, XML-basiertes Datenformat zum Austausch und für die Speicherung von Anlagen- und Maschinenplanungsdaten entwickelt. Eine konkrete Anwendung des Formats ist der Datenaustauch zwischen der Elektroplanung (E-CAD) und dem Automatisierungs-Engineering, beschrieben in der sogenannten AutomationML AR APC (Application Recommendation Automation Project Configuration) mehr...

- Anzeige -
1_multidisziplinaer
Engineering-Tools-einmaliges „Production Systems Engineering“ Lösungsportfolio

Digitale Zwillinge im Maschinen- und Anlagenbau beschleunigen die Projekte und steigern die Qualität

09.09.2019- Sponsored PostNoch vor wenigen Jahren waren mit der „Digitalen Fabrik“ verschiedene Planungsansätze gemeint, mit denen softwareunterstützt Aufgaben der Produktionsplanung bearbeiten werden. Der Anspruch war, das möglichst ganzheitlich und integriert zu tun, jedoch war die Integration vor allem auf die generelle Verbindung von Produktstruktur, Produktionsablauf und Betriebsmitteln beschränkt. Die Einbindung der Maschinen- und Anlagenbauer erfolgte weiterhin über Beschreibungen in Datei- und Listenform. Auch war eine integrierte mechatronische Sichtweise nicht möglich. Siemens hat sich in den letzten Jahren dieser Thematik umfassend angenommen und kann nun ein einmaliges „Production Systems Engineering“ Lösungsportfolio basierend auf einem ganzheitlichen Digitalen Zwilling anbieten. mehr...

Seite 1 von 6123...Letzte »
Loader-Icon