Software (Kfz)

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Software (Kfz)".
Security_Key_Managment_AutomobilElektronik_201909_PressArticle_graphic_0_CMYK_HighRes
Automotive-Ohne sichere Schlüssel keine Security

Wie ein standardisiertes Schlüsselmanagement Steuergeräte schützt

30.08.2019- FachartikelZum Schutz vor Cyber-Angriffen kommen im Auto kryptografische Verfahren zum Einsatz, deren Sicherheit auf dem zugehörigen Schlüsselmaterial basiert. Welche Herausforderungen gibt es dabei? mehr...

Der Software-Stack Cycur-HSM 2.x ermöglicht unter anderem dem Aufbau sicherer Autorisierungsverfahren für Automotive-Anwendungen.
Automotive-Hardware-Security-Module

HSM-Software von Escrypt bringt Security in die ECU

09.07.2019- ProduktberichtMit Cycur-HSM 2.x stellt Escrypt einen Software-Stack vor, der Hardware-Security-Module auf ECU-Mirkocontrollern mit mehr IT-Sicherheitsfunktionen ausstattet. mehr...

Das Integrity RTOS von Green Hills bietet ROS-Entwicklern eine skalierbare Lösung für den Einsatz von Software, um Standards hinsichtlich funktioneller Sicherheit zu erfüllen.
Automotive-Erweiterung für Integrity RTOS

Green Hills Software stellt Robot-Operating-System-Framework vor

20.05.2019- ProduktberichtGreen Hills Software bietet nun eine Reihe von Produkten für Entwickler an, die an Robot Operating System-Anwendungen arbeiten. mehr...

Mit Aisim zwei, einer explizit für den Automotive-Sektor entwickelten Simulationsplattform, lassen sich eine Vielzahl von Sensoren in einer realistisch gerenderten Umgebung testen.
Automotive-Von geschlossenen Plattformen zur Kollaboration

Vernetztes Zusammenarbeiten sorgt für Wandel beim autonomen Fahren

17.05.2019- FachartikelDie Herausforderungen des autonomen Fahrens lassen sich nur durch Zusammenarbeit bewältigen. Aimotive bietet mit Aidrive, Aisim und Aiware modulare Lösungsansätze für Anwender. mehr...

Bei den drei wichtigsten Trends, die die Automobilbranche umwälzen – Autonomie, Konnektivität und Elektrifizierung – bildet Software das Herzstück.
Automotive-ACRU-Modell für mehr Rentabilität

ACRU: Mit dieser Softwarestrategie übertreffen Autobauer Kundenerwartungen

25.01.2019- FachartikelVerbraucher legen bei Fahrzeugen immer mehr Wert auf das Gesamterlebnis – und diesem liegt Software zugrunde. Wie Automotive-OEM Software kontinuierlich weiterentwickeln können, um mit den Wünschen der Verbraucher Schritt zu halten, zeigt dieser Beitrag auf All-Electronics.de. mehr...

Comsa
Automotive-Fokus auf Automotive-Markt

Siemens kauft Bordnetz-Design-Spezialisten Comsa

05.12.2018- NewsUm sein Portfolio im Automotive-Segment zu erweitern, hat Siemens das auf das Design elektrischer Systeme und Bordnetze spezialisierte Software-Unternehmen Comsa akquiriert. mehr...

Die neue Version von Preevision bringt diverse Neuerungen mit sich.
Automotive-Auf serviceorientierte E/E-Architekturen umsteigen

Neue Version von Preevision

01.10.2018- ProduktberichtVector Informatik bingt eine neue Version von Preevision auf den Markt. Die Version kommt mit vielen Neuerung im Bereich Autosar-Adaptive. mehr...

B-Secur
Automotive-EKG-Identifizierung für Automotive

Analog Devices und B-Secur kooperieren zu biometrischer Authentifizierung

02.08.2018- NewsAnalog Devices (ADI) will mit IT-Unternehmen B-Secur eine biometrische Authentifizierungstechnologie für den Einsatz in Kraftfahrzeugen entwickeln. mehr...

Kamerabasierte Fahrerassistenzsysteme von Hella lässt sich bedarfsgerecht anpassen und kann beispielsweise mit Funktionen wie Lichtsteuerung, Spur-, Verkehrszeichen-, Fußgänger- oder Objekterkennung ausgestattet werden.
Automotive-Hardware-unabhängige Software

Offene Plattform für kamerabasierte Fahrerassistenzsysteme

26.01.2018- NewsDer Kfz-Zulieferer Hella möchte 2019 Softwaremodule auf den Markt bringen, die wichtige Sicherheitsfunktionen für das automatisierte Fahren realisieren. Zudem ist die offene Plattform für kamerabasierte Fahrerassistenzsysteme nicht an eine bestimmte Hardware gebunden. mehr...

Aufmacher
Automotive-Zum ersten Mal in Europa

Europäisches R-Car Consortium Forum: autonom, vernetzt und sicher

14.11.2017- BildergalerieDas von Renesas initiierte R-Car Consortium zur Weiterentwicklung und Implementierung von Technologien für vernetzte und autonome Fahrzeuge ist eine offene Plattform für Autohersteller sowie Tier-1-Zulieferer. Mit mittlerweile mehr als 220 Mitgliedern gastierte das R-Car Consortium Forum am 9. November 2017 in Düsseldorf zum ersten Mal in Europa. all-electronics.de hat Eindrücke von den Keynotes und Demonstationen in einer Bildergalerie zusammengestellt. mehr...

Bei der Continuous Integration dagegen sammeln sich meist nur ein bis drei neue Funktionen an. Das verlangt weniger Testarbeit und die Updates gelangen öfter und schneller ins Auto.
Automotive-Permanent und in kleinen Schritten

Continuous Integration bei Updates im Auto: für OTA gerüstet

11.04.2017- FachartikelWo Software im täglichen Einsatz ist, sind des öfteren Updates nötig. Mit Continuous Integration lassen sich Updates effizienter und schneller erstellen als mit konventioneller Methodik. Um das auch im automobilen Bereich zu ermöglichen, setzt IAV Continuous Integration bei der Entwicklung von Steuersoftware ein. mehr...

Die End-to-End-Lösung von ST, Etas und Escrypt soll gegen mutwillige Angriffe auf die Fahrzeugelektronik schützen und die Kommunikation im Fahrzeug und mit der Cloud absichern.
Automotive-Cloud-Kommunikation

Etas, Escrypt und ST errichten Plattform für Entwicklung neuer Steuergeräte des vernetzten Autos

14.06.2016- NewsST Microelectronics kooperiert mit Etas und ihrer Tochter Escrypt. Etas liefert Lösungen zur Entwicklung von Embedded Systemen der Automobilindustrie, Escrypt konzentriert sich auf die Security für Embedded Software. Ziel ist es, eine Plattform bereitzustellen, die die Entwicklung neuer Geräte für das vernetzte Automobil beschleunigt. mehr...

Sehen der Zukunft positiv entgegen (v.l.n.r.): Cruise Automation-Mitgründer Daniel Kan und Kyle Vogt mit General Motors President Dan Ammann.
Branchenmeldungen-Software-Entwicklung

GM übernimmt Cruise Automation und beschleunigt die Entwicklung vom autonomen Fahren

16.03.2016- NewsGeneral Motors (GM) hat die Übernahme von Cruise Automation bekanntgegeben. Die Firma Cruise verfügt über tiefgreifende Software-Kenntnisse sowie über ein hohes Entwicklungspotential. Damit beschleunigt GM die Entwicklung von Technologien für das autonome Fahren weiter. mehr...

Die Diskussionsteilnehmer auf dem 9. Kompetenztreffen des ZVEI waren sich einig: Etablierte Modelle in der Softwareentwicklung verändern sich (v.l.n.r): Dr.-Ing. Hans Welfers (Director Electric/Electronic Systems, MAN truck & Bus AG), Klaus Meder (Vorsitzender des Bereichvorstands Automotive Electronics bei Robert Bosch), Stephan Lehmann (Vor dem NXP-Merger: Direktor, Freescale Halbleiter) und Martin Schleicher (Executive Vice President Strategy and Key Partnerships, Elektrobit Automotive GmbH).
Automotive-9. Kompetenztreffen

Automobil-Elektronik, -Infrastruktur und -Software

27.01.2016- NewsAuf der diesjährigen Tagung haben sich rund 180 Teilnehmer getroffen, um sich Keynotes und drei Parallelsessions zu  den Themen Automobil-Elektronik, Elektromobilität und Automobil-Software anzuhören. mehr...

aufmacher-web.jpg
Automotive-Hypervisor-Technologie für Automotive-Systeme

Integration unterschiedlicher Software und Betriebssysteme

27.11.2015- FachartikelAufgrund hoher Komplexität stößt der kollaborative Automotive-Entwicklungsprozess inzwischen an Grenzen, zumal die Vernetzung von Fahrzeugen und Außenwelt weitere, neue Risiken mit sich bringt. Ein neuer Embedded-Hypervisor entzerrt den Entwicklungsprozess und erhöht das Sicherheitsniveau signifikant. mehr...

Intel hat mit Qt binnen neun Wochen ein komplettes Automotive-HMI entwickelt.
Automotive-GUI-Entwicklung

Grafische Oberflächen im Infotainment per Qt Automotive Suite

12.11.2015- NewsDas plattformübergreifende Entwicklungsframework Qt gibt es künftig auch in Form einer Qt Automotive Suite. Das Paket ist für IVI-Entwicklung (In-Vehicle-Infotainment) ausgelegt. mehr...

bild-1-tricore-asil-web.jpg
Automotive-Safety

Statische Codeanalyse für ISO-26262-Konformität in Multicore-Systemen

17.09.2015- FachartikelUm sichere Software gemäß ISO 26262 zu entwickeln, ist auch eine statische Analyse des Quelltexts der Komponenten auf Fehler und gefährliche Code-Konstrukte erforderlich. Rein generisch arbeitende Tools detektieren allerdings einige Probleme nicht, die bei der Verwendung von Multicore-Prozessoren auftreten können. mehr...

bild-2.jpg
Automotive-Automotive-Studie

Jetzt verändert Software die Softwareentwicklung

02.07.2015- FachartikelEine neue Studie hat Entscheider aus der E/E-Entwicklung befragt, wie sich die strukturellen Veränderungen der Autobranche auf die Entwicklungsabteilungen auswirken werden. Auf welche Herausforderungen müssen sich diese einstellen, um auch 2030 wettbewerbsfähig zu bleiben? AUTOMOBIL-ELEKTRONIK präsentiert exklusiv die Kernaussagen der Studie. mehr...

Automotive-Software-Entwicklungstools

Marktübersicht Werkzeuge für Automotive-Software

19.06.2015- FachartikelDer Markt an Embedded-Entwicklungswerkzeugen ist riesig, doch nur ein Teil dieser Hilfsmittel eignet sich auch für die Anforderungen im Auto. Die Redaktion hat sich bei 45 Anbietern umgehört. mehr...

sym-logo-huge-3-color.jpg
Branchenmeldungen-10. Geburtstag

Timing-Analyse-Lösungen für eingebettete Echtzeitsysteme

11.06.2015- NewsIm Mai 2015 feierte Symtavision sein zehnjähriges Firmenjubiläum – und ist damit 10 Jahre schon weltweit führender Anbieter von Timing-Analyse-Lösungen für eingebettete Echtzeitsysteme. mehr...

Seite 1 von 3123
Loader-Icon