Themenvorschau September-Ausgabe 2022

Logo IEE

Anzeigenschluss: 30. August 2022
Erscheinungstermin: 26. September 2022

 

Motek 2022

TRENDBERICHT DER REDAKTION zur MOTEK

Die Internationale Fachmesse Motek, die vom 04. bis 07.10. 2022 in Stuttgart stattfindet, ist die Veranstaltung für die Bereiche Produktions- und Montageautomatisierung, Zuführtechnik und Materialfluss, Rationalisierung durch Handhabungstechnik und Industrial Handling. Der Trendbericht greift aktuelle Entwicklung auf, ordnet sie ein, gewichtet sie und gibt den Lesern einen Überblick. Im Fokus dieser Reportage steht das Thema "Die Entwicklung der Robotik bei Montage- und Handhabungsprozesse"

MEGATREND "Individualisierung"

Lösungsportfilio für das Mass Customization

Durch industrielle Fertigung konnten Waren günstiger produziert werden und wurden daher für eine breitere Masse von Menschen erschwinglich. Der Besitz einer Ware als solches verschwindet zunehmend als Differenzierungsoption zwischen Menschen. Aber da der Wunsch nach Differenzierung im menschlichen Naturell liegt, muss ein neues Merkmal her. Welche Konsequenzen wird der Megatrend "Individualisierung" für die Industrie haben? Wir beleuchten diesen Megatrend und zeigen Chancen für die Automation auf.


TRENDBERICHT DER REDAKTION "Bildverarbeitung"

Welche Chancen bietet die Bildverarbeitung für die Branchen

Die Bildverarbeitungsindustrie entwickelt sich dynamisch und gewinnt immer mehr an Bedeutung.Deshalb werfen wir einen voraus auf die 30. Ausgabe der Weltleitmesse für Bildverarbeitung VISION hier in Stuttgart. Es wird spannend zu sehen, welche neuen Möglichkeiten das Thema Hyperspectral Imaging bietet, wo es bei den Trendthemen AI und Deep Learning hin geht und welche neuen Entwicklungen im Bereich Embedded Vision und 3D auf den Automatisierer z kommen.


TRENDBERICHT DER REDAKTION "Antriebstechnik"

Moderner Mix für die Antriebstechnik

Auch nach 150 Jahren ist die elektrische Antriebstechnik immer noch dynamisch, zukunftsweisend und voller Ideen! Die Redaktion gibt in diesem Beitrag einen Einblick in die digitale Zukunft der Antriebstechnik.

 

Antriebstechnik

Motorschutz mit Speed Starter

Viele Anwendungen benötigen nur eine rudimentäre Antriebssteuerung. Dennoch werden häufig funktional überdimensionierte Frequenzumrichter eingesetzt. Beim Drehzahlstarter handelt es sich um eine Geräteklasse zwischen Motorstarter und Frequenzumrichter, die sich durch eine intuitive Bedienung auszeichnet. Die kompakte Lösung bietet alle notwendigen Funktionen für unterschiedliche Drehzahlen, Sanftanlauf und sicheren Halt durch Safe-Torque-Off (STO). Welchen Nutzen die Anwender daraus ziehen und wo die Speed Starter eingesetzt werden können, beschreibt der Beitrag.

 

Antriebstechnik

EMV bei Kleinantrieben

Bei der Arbeit mit geregelten Antrieben müssen Anwender die elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) im Blick behalten und sich mit der komplexen Thematik beschäftigen. Der Beitrag vermittelt die Grundlagen und gibt Tipps für den praktischen Einsatz.

Software

Prozessoptimierung durch eProcurement

Zentralisierung und Automatisierung von Beschaffungsprozessen durch Digitalisierung spart Zeit und Geld: Das Maschinenbau-Unternehmen KTR Systems konnte die indirekte Beschaffung mithilfe der eProcurement-Plattform simple system beschleunigen und Bestellprozesse so optimieren, dass pro Bestellung circa eine Stunde Zeit eingespart werden kann.


Digitaler Service

Digitaler Service ermittelt Energieeinsparpotenziale

Ein neuer digitaler Service von ABB ermöglicht Industrieunternehmen, in ihren Anlagen die motorbetriebenen Systeme mit dem größten Energieeinsparpotenzial zu identifizieren und so die Energieeffizienz und die Nachhaltigkeit zu verbessern.

Kabel

Intelligente Reststoffabfuhr mit geschlossenem Wertstoffkreislauf

Wenn aus 20 Tonnen Rohstoff Aluminium ein Werkstück mit einem Gewicht von nur 2 Tonnen entstehen soll, fallen eine Menge Späne an. Auch die Umwelt wird belastet. Ein sortenreine Recycling könnte hier allenhalben Einsparungen bringen. Dieser technisch nicht einfach zu lösenden Herausforderung hat sich Kabelschlepp im Auftrag seines niederländischen Kunden VDL Groep erfolgreich gestellt.

 

Henning Frank
Head of Sales
Frank Henning
 
Marion Taylor-Hauser
Bayern, Berlin, Norddeutschland, Neue Bundesländer, Österreich, England, Irland, USA, Kanada:
Marion Taylor-Hauser
 
Katja Hammelbeck
Schweiz, Liechtenstein:
Katja Hammelbeck
 
 

 

Logo IEE

MIT IEE BIETEN WIR IHNEN:


das lösungsorientierte Fachmagazin für Automatisierung im Maschinen- und Anlagenbau


Thematisch richtet sich die IEE auf die massiven Veränderungen in der Automatisierungstechnik aus: Innovationen und Konzepte wie das Internet der Dinge (IoT) und Industrie 4.0 lösen die klassische Automatisierungspyramide auf.


In diesem Prozess der Umwälzungen begleitet die IEE seine Leser auf ihrem Weg zur Fertigung 4.0 – umfassend und kompetent, verlässlich und immer nah an der Praxis


Verbreitung über Print sowie als interaktives E-Paper, das Texte zum Leben erweckt.


Die anwenderorientierte Berichterstattung umfasst die ganze Automatisierungspalette von den Komponenten bis zum System.


Den Match-Maker in der Branche: Inhaltlich tief im Markt verankert, informieren wir Investitionsentscheider im Maschinen- und Anlagenbau, Konstrukteure, Automatisierungsfachleute und Elektroingenieure.


Mit ihrem Themenspektrum bringen die IEE und die Schwesterzeitschrift neue verpackung Automatisierungsspezialisten, Verpackungsmaschinenbauer und Endanwender auf der Praxistagung Roboter in der Verpackungsindustrie zusammen.


Eine zuverlässige Zusammenarbeit sowohl auf Sales- als auch auf Redaktionsebene.


Empfänger-Qualität geprüft! Durch IVW