Die Vorteile hierbei sind neben einer sehr guten Stabilität die extrem wichtige Sicherheit gegenüber Viren, verspricht das Unternehmen. Auch an die Nutzer der Windowswelt wurde gedacht. Durch die Windows-Kompatibilität sind Schnittstellenoptionen wie MES, KIC, CFX oder andere Liniensoftware-Lösungen einfach zu realisieren. Da die Windows- und die SMT-Software auf zwei voneinander unabhängigen Systemen arbeiten, läuft die SMT-Maschinensoftware und somit die Anlage stabil weiter, auch wenn das Windowssystem durch beispielsweise Updates oder Programmabstürze ausfällt. Das bedeutet neben einer Zeitersparnis auch eine Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit.

Die Software-Suite Thermal Tool sorgt für Zeitersparnis durch Stabilität sowie Sicherheit und ermöglicht eine intuitive Bedienung.

Die Software-Suite Thermal Tool sorgt für Zeitersparnis durch Stabilität sowie Sicherheit und ermöglicht eine intuitive Bedienung. SMT Thermal Discoveries

Ein weiterer Vorteil von Thermal Tools ist die kundenorientierte Updateroutine, die der Kunde selbstständig durchführen kann und dabei keine Rücksicht auf unterschiedliche Windowsversionen nehmen muss und somit Zeit einspart. Mit der intuitiven Bediensoftware „Thermal Tools“ entfällt ein langes Einarbeiten und man erreicht mit einer Zwei-Ebenenstruktur mit nur zwei Klicks die richtige Seite. Der Softwareaufbau punktet zudem durch fallbezogene Serviceseiten sowie mit dem eigens programmierten Fernwartungstool „Smart Access“.