Eine kompakte Bauweise und die einfache Installationsmöglichkeit kennzeichnen das Gerät. Ein einfacher 230V-Netzanschluss reicht aus, Druckluft wird nicht benötigt. Der Tischlötroboter hat ein Portalachsensystem bestehend aus vier Elektroachsen. Zusätzlich verfügt der Lötkolben über eine fünfte Achse, wodurch der Lötkolben weg-/kraftgesteuert die Lötstellen anfährt und eine hohe Positionsgenauigkeit ermöglicht. Für höchste Prozesssicherheit sorgt auch der Drahtvorschub mit einer überwachten Genauigkeit von 0,1mm. Dieser Drahtvorschub ist Teil des Lötkopfes. Montiert werden können Lötzinnrollen bis 500g. Die verwendete Heizkörpertechnologie hat ein präzises Regelverhalten und kennzeichnet sich durch schnelles Nachheizen.

Der multifunktionelle Tischlötroboter wurde nach heutigen Qualitätsanforderungen entwickelt. IDV

Der multifunktionelle Tischlötroboter wurde nach heutigen Qualitätsanforderungen entwickelt. IVD

Im Gerät integriert ist ein Windows PC, dessen Benutzeroberfläche sich einfach bedienen lässt. Als Mastersteuerung speichert der PC alle relevanten Lötdaten wie Heizzeit, Temperaturverlauf, Vorschublänge etc. entweder lokal auf dem Rechner oder auf einem Server ab.

Mit verschieden Zusatzoptionen kann der SolderSmart individuell auf den Lötprozess abgestimmt werden. Praktisches Zubehör sind Schubladensystem, Kameraintegration, LED Licht, Scanner und automatisierte Justiereinrichtung der Lötspitze.

Standardmäßig haben die Geräte eine Reinigungseinheit mit Edelstahlbürsten und eine Vorbereitung zur Lötrauchabsaugung. Es können Lötprofile für mehrere Baugruppen abgespeichert und einfach aufgerufen werden wodurch eine große Flexibilität ermöglicht wird. Typische Anwendungsgebiete sind THT-Bauteile auf bestückte Platinen einlöten, Litzen an Platinen löten oder Löten von Steckern.