interaktive PCAP-Touch-Panel-PC-Serie von Comp-Mall

Die interaktive PCAP-Touch-Panel-PC-Serie hat einen leistungsstärkeren Apollo-Lake-Prozessor Intel Celeron N3350 erhalten sowie eine UV- und Anti-Glare-Beschichtung. Comp-Mall

Die lüfterlosen Modelle AFL3-W07A-AL mit vier Bildschirmdiagonalen von 7 bis 15 Zoll ermöglichen via Power over Ethernet mit IEEE802.3-at-Standard (PoE+) eine maximalen Leistungsabgabe von 28,5 W. Damit lassen sich externe Geräte, zum Beispiel Kameras, mit nur einem Kabel für Stromversorgung und Datentransfer anbinden. Weitere Neuerung an den Comp-Mall-Geräten: Das Display ist mit einer UV- und Anti-Glare-Beschichtung versehen; dies verbessert sowohl die Haltbarkeit als auch die Lesbarkeit in schwierigen Lichtsituationen erheblich. Frontseitig erfüllt der Panel-PC die Schutzart IP65. Betriebstemperatur von -20 bis 50 °C. 4 GB DDR3L sind vorinstalliert und SSD werden über M.2 B+M-Key 2242 angebunden, sodass sowohl Sata als auch der erheblich schnellere Standard PCIe zum Speichern und Auslesen von Daten genutzt werden kann. An Schnittstellen stehen 2 x GbE LAN und 4 x USB 3.1 Gen 1 zur Verfügung. WLAN und Bluetooth V4.1 dienen zur drahtlosen Kommunikation. Ein Clear-CMOS-Schalter sorgt für den unkomplizierten Bios-Reset. Die Spannungsversorgung liegt bei 12 V DC im wählbaren AT- oder ATX-Betrieb.

SPS 2019: Halle 7, Stand 168