Pericom: Die Touch-Panels der Serie pevizz sind in drei Varianten verfügbar und bieten vielfältige Kommunikationsmöglichkeiten. Die anwenderfreundliche, für alle Geräte einheitliche Konfigurationssoftware sorgt für die hohe Funktionalität der Panels. Die Variante pevizz T gibt es mit TFT-Displays von 3″ bis 12″. Die Panels können sowohl horizontal als auch vertikal eingebaut werden. Für führende SPSen wie Simatic S7 (MPI ) und Micrologix von Rockwell sowie Steuerungen von Wago, Mitsubishi, Panasonic und Moeller stehen Treiber zur Verfügung. Außerdem verfügen die Geräte über eine Profibus-DP-Anbindung und eine Ethernet-Schnittstelle. Als Betriebssystem ist WindowsCE.Net bzw. Linux implementiert. Mit einem Browser lassen sich Web-Seiten darstellen. Mit der Spider Control Software werden die Seiten vorher einfach auf einem PC editiert und dann in die SPS geladen. HTML- oder Java-Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich. Alle pevizz-Geräte haben die Schutzart IP65, werden mit 24 VDC versorgt und sind für Frontplattenmontage geeignet.