Manz: Der lüfterlose Touch-PC TPC-1570H kann durch seinen 1 GHz Celeron M-Prozessor anspruchsvolle Feldaufgaben übernehmen. Für das zügige Abarbeiten der Aufträge gibt es 512 MB DRAM, die bis auf 1 GB aufrüstbar sind. Das integrierte XGA-LC-Display hat eine Helligkeit von 350 cd/m² bei einem Kontrast von 400:1.


Alle Kabelanschlüsse des 65 mm tiefen Gerätes sind auf der Rückseite nach unten geführt, so dass eine Platz sparende Integration möglich ist. Wegen seiner robusten AlMg-Front in der Schutzart IP 65/Nema 4 ist das Gerät in rauer Umgebung einsetzbar. Durch die drei seriellen Ports, zwei Ethernet-Anschlüsse, 2 x USB 2.0, PS/2-Anschluss und Parallel-Port lässt es sich in übliche Anwendungen einbinden. Der PC mit PCMCIA- und CompactFlash-Steckplatz unterstützt verschiedene Windows-Betriebssysteme. (rm)


 


551iee1006