In der Transformation zum automatisierten und elektrischen Fahren wollen Toyota und Subaru ihre Kräfte bündeln und Autos entwickeln, die mehr können als bisherige Modelle der einzelnen Unternehmen. So planen sie nach dem Launch des Crosstrek Hybrid von Subaru in Nordamerika, den Einsatz des Hybrid-Systems von Toyota in den Subaru-Modellen auszuweiten. Auch wollen die Hersteller im dem Bereich der vernetzten Fahrzeuge stärker kooperieren und eine technische Zusammenarbeit auf dem Gebiet des autonomen Fahrens ermöglichen.

Plattform für batterieelektrische Fahrzeuge

Toyota und Subaru entwickeln eine gemeinsame Plattform für Elektrofahrzeuge sowie ein gemeinsames EV. Auch beim vernetzten und autonomen Fahren kooperieren sie. Toyota

Die Toyota Motor Corporation und die Subaru Corporation hatten eine Kapitalallianz vereinbart und sich auf die gemeinsame Entwicklung einer Plattform für batterieelektrische Fahrzeuge sowie eines batterieelektrischen Modells geeinigt. Sowohl die Plattform als auch das Modell werden die Allradtechnologien von Subaru und die Elektrifizierungstechnologien von Toyota nutzen.