Transientenrekorder Trans Com

Transientenrekorder Trans Com MF Instruments

MF Instruments: Über eine frei wählbare Anzahl von Zündungen lassen sich die Zündenergie und die Funkenbrenndauer jeder einzelnen Zündung berechnen und das an bis zu zwölf Zylindern gleichzeitig. Aus dieser Summe an einzelnen Werten ergeben sich dann die minimal und maximal aufgetretene Spannung, Zündenergie und Funkenbrenndauer. Zusätzlich lässt sich auch der jeweilige Mittelwert dieser Werte aus allen Zündungen ermitteln. Dabei beginnt die Auswertung bereits, noch während die Messung läuft. Über den im Formeleditor integrierten optionalen Reportgenerator besteht die Möglichkeit, berechnete Werte direkt in ein Excel-Tabellenblatt zu schreiben und damit vorgefertigte Dokumente zu füllen. Weitere Merkmale der Transientenrekorder sind Abtastraten bis 240 MS/s und 16 Bit Auflösung bei neun Eingangsmessbereichen von 100 mV bis 100 V. Um die Zündspannungen im Bereich bis 50 kV zu messen, werden handelsübliche Tastköpfe angeschlossen.