Das Treiber-IC TB67H401FTG unterstützt insgesamt vier Antriebsmodi: vorwärts (CW), rückwärts (CCW), Abbremsen (short brake) und Anhalten (off). Dazu kommt eine Funktion, die beide H-Brücken parallel schaltet und damit den Einsatzbereich des Bausteins erweitert. Der Single-Brücken-Modus unterstützt einen einkanaligen Strom bis zu 6 A, und der Dual-Brücken-Modus ermöglicht die Ansteuerung von zwei Motoren mit einem einzigen Baustein, der bis zu 3 A pro Motor bereitstellt.

Das Treiber-IC TB67H401FTG von Toshiba unterstützt vier Antriebsmodi.

Das Treiber-IC TB67H401FTG von Toshiba unterstützt vier Antriebsmodi. Toshiba Electronics Europe

Durch einen internen 5-V-Regler lässt sich der Treiber an einer einzigen Versorgungsspannung betreiben. Untergebracht im QFN48-Gehäuse ist der Baustein geschützt vor Überhitzung, Überstrom und Unterspannung. Ein allgemeines Fehlererkennungssignal erhöht die Systemsicherheit.