Die 2002 als SAP-Systemhaus gegründete Teufel Solutions mit Sitz im schweizerischen Bottighofen ist Entwicklungspartner für die Trumpf Software TruTops Fab und hat etwa 20 Mitarbeiter. Mit dem Fertigungssteuerungssystem lässt sich die Blechfertigung verwalten sowie Maschinenaufträge überblicken und steuern. Das System ist modular ausgelegt und ermöglicht eine schrittweise Einführung der Funktionen. Trumpf Chief Digital Officer Mathias Kammüller betont: „Wir setzten auf vernetzte Fertigung. Mit der Übernahme der Teufel Solutions zeigen wir, dass wir unsere digitale Ambition konsequent verfolgen.“

Die Übernahme soll Ende des Jahres abgeschlossen sein. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.