Das Schutzlacksystem Twin-Cure DSL 1600 E-FLZ von Lackwerke Peters bietet entscheidende Vorteile gegenüber herkömmlichen Schutzlacken. Der lösemittelfreie Dickschichtlack lässt sich problemlos in deutlich höheren Schichten auftragen als konventionelle Schutzlacke, wobei die schnelle Aushärtung dieser Schichten dennoch kurze Prozesszeiten ermöglicht. Das proukt ist ein Copolymerisat aus Polyacrylat und Polyurethan und härtet durch eine kombinierte UV- und PUR-Härtung aus. Es vereint somit die Vorteile einer schnellen UV-Härtung sowie der Fähigkeit, auch im Schattenbereich durch weitere Reaktion zu vernetzen, und dies alles in einem einfach zu handhabenden revolutionären 1-Komponenten-System. Unmittelbar nach der schnellen UV-Härtung ist ein weiteres Handling der Baugruppe möglich, während die sogenannte PUR-Härtung, eine Feuchtigkeitsreaktion mit umgebender Luftfeuchtigkeit auch in Schattenbereichen (z. B. unter Bauteilen) weiter fortschreitet.