Heitec betreibt das Geschäft für Elektronik-Aufbausysteme am Standort Eckental, wo auch die Elektronik-Baugruppen- und Systemfertigung beheimatet ist.

Heitec betreibt das Geschäft für Elektronik-Aufbausysteme am Standort Eckental, wo auch die Elektronik-Baugruppen- und Systemfertigung beheimatet ist. Heitec

Durch die Vereinbarung will das Unternehmen seinen Elektronik-Geschäftszweig weiter ausbauen und – nach der Übernahme des kundenspezifischen Lösungsgeschäftes dieser Produktlinie vor drei  Jahren – nun sein Produktangebot im Bereich industrieller Gehäusetechnik komplettieren. Zielmärkte sind Industrieautomatisierung, Daten- und Telekommunikation, Energie- und Kraftwerkstechnik, Medizintechnik, Verkehrstechnik sowie Luft- und Raumfahrt.

Die übertragene Linie umfasst neben „klassischen“ Elektronik-Aufbausystemen auch Baugruppenträger (BGT), BGT-Einzelteile und –Zubehör sowie Tischgehäuse. Darüber hinaus werden weiterhin Sonderartikel und kundenspezifische Gehäuse und Systeme angeboten.

Bestehenden Rittal-Kunden wird im Rahmen der Übernahme Kontinuität gewährleistet. Artikelnummern und Preisgestaltung bleiben unverändert. Vertrieb und Support werden in Deutschland direkt von Heitec abgewickelt, international bis auf weiteres über die Rittal Vertriebs- und Supportkanäle. Darüber hinaus ist für Standardprodukte ein umfassendes internationales Online-Informationssystem geplant.