PIN G9 arbeitet mit einer Leistungsaufnahme von nur 1,9 W und ersetzt damit eine Halogenlampe mit 15 W Leistung. Ein aufwändiger Umbau der vorhandenen Leuchten ist nicht erforderlich, das neue Leuchtmittel lässt sich einfach in die vorgesehene Fassung einsetzen. So müssen Besitzer kompakter Halogenlampen auch nach dem EU-Verkaufs- und Vertriebsverbot ihr geliebtes Designstück nicht ausrangieren. In die Leuchte integriert ist ein Starter, wodurch sich ab der ersten Sekunde nach dem Anschalten die volle Leuchtkraft entfaltet. Gleichzeitig bietet das kompakte Leuchtmittel eine hohe Lichtausbeute und eine realistische Farbwiedergabe von 80 Ra. Mit einer enormen Lebensdauer von bis zu 15.000 Stunden hält eine Schreibtischlampe bei drei Stunden täglichem Einsatz 13 Jahre. Das führt besonders bei der Verwendung im Büro, in Gewerbebetrieben oder in der Hotellerie zu erfreulich weniger Wartungskosten. Aufgrund der warmen Farbtemperatur von 2700 K erfüllt das kompakte Leuchtmittel dabei alle Lichtanforderungen im gewerblichen Bereich. Die LED-Lampe enthält weder Quecksilber, noch gibt sie UV- und IR-Strahlung ab. Das spart nicht nur jede Menge Energie, sondern ist auch gesundheitlich unbedenklich.