Der Umsatz mit CMOS-Bildsensoren soll 2019 um 9 % auf einen Höchstwert von 15,5 Mrd US-Dollar steigen. 2020 soll der Umsatz erneut um 4 % auf 16,1 Mrd US-Dollar wachsen. Das prognostiziert der IC-Insights-Report „O-S-D Report – A Market Analysis and Forecast for Optoelectronics, Sensors/Actuators, and Discretes“.

weltweiter Umsatz mit Bildsensoren

Der Umsatz mit COMS-Bildsensoren steigt dieses Jahr voraussichtlich um 9 Prozent. IC Insights

Die Auslieferungen von CMOS-Bildsensoren werden demnach in diesem Jahr auf einen Höchststand von 6,1 Mrd Einheiten ansteigen. Im nächsten Jahr soll es laut IC Insights einen Anstieg um 9 % auf 6,6 Mrd Einheiten geben, während die Weltwirtschaft eher rezessive Tendenzen wegen des Handelskriegs zwischen den USA und China aufweise.

Der weltweite Verkauf von CMOS-Bildsensoren hat seit 2011 acht Jahre in Folge ein Rekordniveau erreicht. Dem Bericht zufolge wird dieses Wachstum bis 2023 anhalten, wenn das Volumen 9,5 Mrd Einheiten erreicht. 39 % der weltweit verkauften CMOS-Bildsensoren gingen dabei 2018 nach China, 19 % wurden nach Amerika geliefert.