Der Düsseldorfer Distributor Unitronic nimmt Prozessormodule und Singleboard-Computer des indischen Herstellers iWave in sein Portfolio auf. Das Angebot umfasst Boards und Module mit hauseigenen, Qseven- oder SODIMM-Formfaktoren.

Ein von iWave gefertigtes Entwickler-Kit

Ein von iWave gefertigtes Entwickler-Kit unitronic/iWave

Als Prozessorplattformen stehen verschiedene ARM-basierte SoC-Familien von NXP, Renesas und Altera zur Verfügung. Bei den Embedded-Betriebssystemen bietet Unitronic unter anderem Android BSP, Win-CE und Linux. Neben einzelnen Bauteilen bietet das Unternehmen auch Starter-Kits mit externen Schnittstellen und einem Display sowie kundenspezifische Lösungen für Industrie-, Medizin- und Automotive-Applikationen an.

Electronica 2016: Halle A4, Stand 373