PLS Programmierbare Logik & Systeme bietet ihre Universal Debug Engine (UDE) 2.7 ab sofort auch für die 32-Bit-Power Architecture-MCUs der MPC5668x-Serie von Freescale an. Die speziell für den Einsatz als zentraler Body-Elektronik-Controller und für Automotive Gateway-Anwendungen konzipierten und mit bis zu 116 MHz getakteten High-End-Automotive-Microcontroller sind mit einem e200z650-Core als Master, einem e200z0-Core als Slave-I/O-Prozessor , 2 MByte FLASH und bis zu 592 KByte SRAM ausgestattet. Voll zum Tragen kommt der einzigartige modulare Aufbau der UDE 2.7 vor allem beim Multicore-Debugging innerhalb einer Bedienoberfläche.


So können beispielsweise die durch On-Chip-Hardware unterstützten vier Code-Breakpoints und zwei Watchpoints je Core vom Entwickler direkt im Programm- bzw. Watch-Window des entsprechenden Cores genutzt werden. Natürlich werden auch alle weiteren On-Chip-Trigger-Möglichkeiten von der UDE 2.7 uneingeschränkt unterstützt. Der Debugger übernimmt dabei selbstständig die Verwaltung der On-Chip-Debug-Ressourcen.


446ei0810