Cypress Semiconductor hat das Automotive-taugliche Portfolio durch zwei USB-Bausteine erweitert, nämlich den 4-Port High-Speed USB-Hub EZ-USB-HX2LP und den Full-Speed USB-Host EZ-Host. Die gemäß AEC-Q100 für den Automotive-Einsatz qualifizierten Produkte eignen sich ideal für Automotive-Applikationen wie z.B. Navigations und Infotainment-Systeme, VDRs (Vehicle Data Recorders) und Datenlogger.

Der im 56-poligen QFN-Gehäuse untergebrachte EZ-USB HX2LP Hub CY7C65630 bringt mit seinem einzelnen Transaction Translator (1-TT) ideale Voraussetzungen für Low-Power-Applikationen mit.

Er kann in Downstream-Richtung mit beliebigen Low-Speed , Full-Speed und High-Speed-USB-Devices verbunden werden und unterstützt den Betrieb mit einer eigenen Stromversorgung ebenso wie den Bus-Powered-Modus. Der EZ-Host-Baustein CY7C67300 wiederum stellt bis zu vier Host-Ports bereit und kann wahlweise im Stand-Alone oder im Coprozessor-Modus arbeiten, wobei in der letzteren Betriebsart Schnittstellen wie etwa SPI, HSS und HPI unterstützt werden. Er steckt einem 100-poligen TQFP. Mit seinen 32 GPIO-Pins (General-Purpose I/O) lässt sich der EZ-Host auch für erweiterte Funktionen konfigurieren.

532ei1009