Meilhaus: USB-Module der Serie U2000A von Agilent Technologies lassen sich entweder direkt am USB-Port eines PC/Notebooks betreiben oder aber modular eingebaut in das Geräte-Chassis U2781A. Letztere Betriebsart ähnelt der Einschubtechnik von PXI, wobei der Mainframe keine eigene CPU-Intelligenz hat. Dafür erfolgt der Anschluss des Chassis an einen PC/Notebook einfach über High-speed-USB 2.0 mit Plug-and-Play-Installation. Vorteil der modularen Technik ist, dass individuelle Systeme mit bis zu 384 Kanälen zusammenstellbar sind. Die Module haben einen abnehmbaren Stoßschutz. Dieser wird entfernt und durch zwei beigefügte Winkel ersetzt, falls die Module in das Chassis eingebaut werden sollen. (rm)

415iee0908