Newave: Die einphasigen USV-Anlagen PowerVario, Klassifizierung VFI mit Doppelwandler, versorgen Lasten von 1 bis 6 kVA und können sowohl als Tower als auch in 19“- Racks eingebaut werden. Für erhöhte Redundanz lassen sich mehrere PowerVario-Systeme zu n+1-Konfigurationen koppeln. Sie sind in zwei Höheneinheiten in fünf Leistungsklassen (1, 2, 3, 4,5 und 6 kVA) verfügbar. In den beiden leistungsstärksten Modellen lassen sich durch Parallelschaltung bis zu vier Anlagen in einer n+1-Konfiguration koppeln, sie werden durch ein optionales Verteilermodul per Stecksystem verbunden. Mit zusätzlichen Batterieeinheiten ist die Autonomiezeit bis zu mehrere Stunden skalierbar. Kontrolliert werden die USVs über USB- und RS232-Schnittstellen. (as)

672iee0807