Ultrakondensatoren als Speicherlösung

Bild 4: Skelgrid Omni ist ein schlüsselfertiges USV-System in Ultrakondensator-Technologie, das Megawatt in Millisekunden bereitstellt.

Bild 4: Skelgrid Omni ist ein schlüsselfertiges USV-System in Ultrakondensator-Technologie, das Megawatt in Millisekunden bereitstellt. Skeleton Technologies

Skeleton Technologie hat Skelgrid Omni (Bild 4) auf den Markt gebracht, um die Milliardenschäden durch kurzfristige Stromausfälle, die jedes Jahr bei industriellen Stromverbrauchern auftreten, zu reduzieren. Es ist das erste schlüsselfertige System, das die Ultrakondensator-Technologie direkt in Produktionsstätten, Rechenzentren, Krankenhäusern und anderen kritischen Infrastrukturen einsetzt.

Skelgrid Omni besteht aus Bausteinen mit 0,5, 1 und 2 MW. Erstmals können Kunden zusätzliche MW-Sekunden kaufen, anstatt für MW-Stunden zu viel zu bezahlen. Ziel ist es, der Fertigungsindustrie zu helfen. Elektronik, Kunststoff- und Metallverarbeitung, Chemie, Glas und andere Industrien verlieren durch schlechte Netzqualität täglich wertvolle Umsätze. Netzcodes regeln keine kurzfristigen Spannungsabfälle, jedoch erfordern aktuelle Fertigungsanlagen eine hohe Stromqualität. Infolgedessen befinden sich Unternehmen des produzierenden Gewerbes, die unter fehlerhaften Produkten, Ausfallzeiten und Schäden an den Fertigungsanlagen leiden, welche abrupt stillstehen oder nicht ausreichend funktionieren, in einer Zwickmühle.

Megawatt in Millisekunden

Skelgrid Omni nutzt die Ultrakondensator-Technologie, bei der Energie in einem elektrischen Feld gespeichert wird und eben keine chemische Reaktion erfolgt. Dadurch gewährleistet die Lösung Reaktionszeit in Millisekunden, hohe Zuverlässigkeit mit einer Million tiefer Lade-/Entladezyklen sowie eine Lebensdauer von über 15 Jahren. Ultrakondensatoren unterscheiden sich von Batterien durch eine deutlich höhere Leistungsdichte, welche eine schnellere Energieversorgung auf Abruf ermöglicht.

Als First-Line-Lösung für die erste Sekunde eines Stromausfalls können das Skelgrid Omni und seine Ultrakondensatoren mit sofortiger Reaktion alle Produktionsprozesse aufrechterhalten. Anschließend können Batterien die benötigte Energie für mehrere Minuten oder Stunden liefern. Manchmal benötigt der betreffende Arbeits- oder Fertigungsprozess nur wenige Sekunden, um entweder ohne Beschädigung abzuschalten oder in eine sichere Park-Position zu gelangen. Diese Sekunden mit einer Batterielösung zu erreichen, zwingt den Betreiber zur Implementierung einer größeren Energiespeicherlösung als nötig. In einer Zeit, in der der Quadratmeterpreis ständig den nächsten Rekordwert erreicht, ist das definitiv keine optimale Lösung.

Skelgrid bietet durch den Aufbau mit Ultrakondensatoren und aufgrund deren elektrostatischen Eigenschaften die schnellstmögliche Reaktion. Ultrakondensatoren haben nicht die Energiedichte, um langfristig mit Batterien zu konkurrieren, aber dafür die Leistungsdichte, um Mikroausfälle zu überbrücken, und schützen somit elektrische Systeme zu einem Bruchteil der Kosten einer batteriebetriebenen Alternative. Auch schaffen Ultrakondensatoren während ihrer Lebensdauer mehr als eine Millionen Ladezyklen – ein enorm wichtiger Faktor bei Betrachtung der Spannungs- und Frequenzregelung auf Netzebene.

Seite 4 von 41234