UVC-LED aus der Serie UVC3535

UVC-LED aus der Serie UVC3535 zur Eindämmung von Krankheitseregern. Eurolighting / Smart Eco Lighting

Drei mögliche Wellenlängen.

Die drei erhältlichen Wellenlängen der UVC3535 LED mit Spitzen bei 255, 265 und 280 nm. Eurolighting / Smart Eco Lighting

Mögliche Einsatzbereiche der UVC-LEDs

Zu den möglichen Einsatzbereichen der UVC-LEDs zählen sowohl medizinische als auch biotechnische Anwendungen. Eurolighting / Smart Eco Lighting

Kurzwelliges UVC-Licht besitzt nachgewiesen die Eigenschaft, Bakterien, Viren und weitere Krankheitserreger zu 99,9 Prozent abzutöten. Die neue UVC-LED-Serie UVC3535 von Smart Eco Lighting ist in drei unterschiedlichen Leistungsstufen und Wellenlängen bei Eurolighting erhältlich. Je nach Anforderung stehen die patentierten UVC-LEDs mit einem Strahlungsfluss von 4 mW (bei 0,12 W Leistung), 10 mW (bei 0,63 W Leistung) oder als besonders leistungsstarke Variante mit 45 mW (bei 1,57 W Leistung) zur Wahl. Die Serie ist in den Spitzenwellenlängen 255, 265 und 280 nm verfügbar.

Deutliche Steigerung der Lebensdauer

Eine spezielle patentierte LED-Verpackungstechnologie, bei der das Quarzglas der UV-LED auf das Mettallsubstrat (anorganisch) aufgeschweißt statt (organisch) verklebt wird, ermöglicht eine deutliche Steigerung der Lebensdauer der LED. Diese anorganische Methode der Herstellung verhindert, dass der Kleber durch das UV-Licht beschädigt, der Chip nach kurzer Zeit aufgrund von eindringendem Sauerstoff oxidiert und die Lebensdauer auf weniger als 200 Stunden reduziert wird. Der große Vorteil: Auch nach einer Lebensdauer von mehr als 50.000 Stunden bleibt der Lichtstrom noch mit über 70 % des ursprünglichen Wertes erhalten.

Mit der kompakten Bauweise von 3,5 mm × 3,5 mm × 1,5 mm und einem Abstrahlwinkel von 120° lassen sich die UVC-LEDs in kompakten bis großen Systemen flexibel einsetzen.

UVC-LEDs stellen eine Quecksilber-freie und somit umweltfreundliche Alternative zu den konventionellen UV-Lampen dar. Trotz häufigen An-/Aus-Zyklen entsteht keine Verkürzung der Lebensdauer. Die bisher eingesetzten UV-Niederdrucklampen hingegen besitzen den Nachteil, dass sie giftiges Quecksilber enthalten, in der Bauform eingeschränkt sind und eine Aufwärmzeit von 20 bis 30 Minuten vor dem effektiven Einsatz benötigen.

Medizinische Einsatzbereiche und individuelle Lösungen

Auf Basis der neuen UVC-LEDs hat Smart Eco Lighting bereits ein Komplettsystem zur Luftentkeimung und Wasserdesinfektion entwickelt und zum Patent angemeldet. Mithilfe der professionellen Unterstützung seiner Entwickler kann der Hersteller kundenspezifische Lösungen vom Modul bis zum kompletten LED-System mit der benötigten UV-Dosis liefern.

Neben den Anwendungen für die Wasseraufbereitung, Luftentkeimung, Oberflächen-Desinfektion und Sterilisation lassen sich die UVC-LEDs auch für Inspektionen und Messungen, für DNA-Analysen in der Bio-Technologie oder in ähnlichen Applikationsbereichen einsetzen.