Der Batteriekonzern erforscht die gedruckten Batterien verschiedener elektrochemischer Systeme und versteht sich laut eigenen Angaben in punkto Batterie-Kompetenz und Batterie-Innovationen als Partner für Universitäten und Wissenschaft. Das neueste Projekt ist Bewell. Bei dem Vorhaben sollen Integrations- und Fertigungstechnologien entwickelt werden, die für das Tragen von intelligenten Hautpflastern und Handgelenksgeräten – smarte Uhren und Armbänder – erforderlich sind. Das Projekt zielt darauf ab, fortschrittliche integrierte Technologiekomponenten aus Europa zu nutzen, um Potenzial freizusetzen, das flexible und tragbare Elektronik für das körperliche und emotionale Wohlbefinden besitzt.

Flach, biegsam und leistungsstark: gedruckte Elektronik

Flach, biegsam und leistungsstark: gedruckte Elektronik Varty Microbattery

Die leistungsstarke Coinpower-Serie ist eine wiederaufladbare Mikrobatterie. Ihre kompakte und stabile Bauweise in zylindrischer Form, gepaart mit einer hohen Energiedichte, machen die Coinpower-Zellen zu einer optimalen Energiequelle für alle Wearables und Hearables. Schnell-Ladefähigkeit, hohe Belastbarkeit und eine robuste Konstruktion runden das Profil der Serie ab.

Darüber kennzeichnet sich die Serie durch einfache Montage in Endgeräte – aufgrund ihres 0,1 Millimeter dünnen aber trotzdem starken und festen Edelstahlgehäuses – sowie höchste Präzision in der mechanischen Konstruktion der Batterieanordnung. Das Edelstahlgehäuse der Zelle sorgt für eine hohe Toleranz gegenüber Stößen und Vibration.

Im wachsenden Bereich für Bluetooth-Kopfhörer finden sich vielfältige Anwendungsmöglichkeiten für die kleinen Energiespender – ebenso in Fitness-Trackern und anderen Wearables. Die Coinpower-Serie hat mehrere Patente hervorgebracht, darunter das i-Lock-System, das zusammen mit der kreisrunden Form eine um bis zu 30 Prozent höhere Energiedichte ermöglicht als vergleichbare Mikrobatterien auf dem Markt.