38563.jpg

IQD Frequency Products

Durch das interne Oszillator-Design bieten alle Varianten ein geringes Phasenrauschen bei den 10- und 100-kHz-Frequenz-Offsets und ermöglichen eine hochlineare Frequenzabstimmung mit Störsicherheit bei Spannungs- und Ausgangslastschwankungen. Die Bausteine werden im 12,7 mm x 12,7 mm x 4,0 mm Standard-SMD-Gehäuse ausgeliefert. Der industrielle Betriebstemperaturbereich aller Modelle der Serie erstreckt sich von -40 bis 85 °C. Die Ausgangsleistung beträgt 5 dBm an 50 Ω. Der VCO-Serie basiert auf einem verlustarmen Koaxial-Resonator mit hoher Güte Q und bedient damit Anwendungen, die eine sehr stabile Local-Oscillator-(LO-)Quelle benötigen, wenn ein Schmalbanddesign die beste Wahl ist. Der Oszillator bietet eine gute Kombination aus Phasenrauschen, Oberwellenabstand und hoher Störsicherheit bei Load-Pulling und Voltage-Pushing zwischen 665 bis 685 MHz. Der IVCO-110 bietet beste Leistungsfähigkeit zwischen 825 und 930MHz; der IVCO-120 bietet ‐90 dBc/Hz Phasenrauschen bei 10-kHz-Offset zwischen 4400 und 4800 MHz. Der IVCO-130 reizt die Designmöglichkeiten bis 6 GHz aus und bietet ein Phasenrauschen von ‐90 dBc/Hz bei 10-kHz-Offset im Frequenzbereich von 5500 bis 5815 MHz.