Quelle: VDMA

Quelle: VDMA

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) hat im Rahmen seiner Photovoltaik-Jahrestagung 2010 den Bereich Photovoltaik-Produktionsmittel zum eigenständigen Verbandsteil erklärt. Die Mitglieder der erweiterten Verbandsplattform wählten einen zwölf-köpfigen Vorstand aus namhaften Industrievertretern (Bild), der Dr. Peter Fath (3. von links), Technologievorstand der Centrotherm Photovoltaics AG, zum Vorsitzenden bestimmte.

„VDMA initiierte 2007 die Kooperation aller für den Bereich Photovoltaik-Produktionsmittel relevanten Teile der Wertschöpfungskette als Forum. Mit der Gründung der erweiterten Plattform sind wir nun „erwachsen“ geworden und können noch mehr Schub für die Branche entwickeln“, freut sich der frisch gebackene Vorsitzende. „150 Teilnehmer auf der Jahrestagung zeigen, dass wir richtig liegen. Auch das Interesse der Kollegen, die Verbandsarbeit im Vorstand mitzugestalten, war riesig groß: „Wir hatten mehr Kandidaten als Sitze“, berichtet Fath.