Bildergalerie
Quelle: Wscad
Quelle: Wscad

WSCAD: Zusätzlich sorgen zahlreiche, für Anwender nicht sichtbare Funktionen, für eine schnellere Produktentwicklung und höhere Qualität. So sind die Funktionen der einzelnen Online-Verwaltungen optimiert und die DXF/DWG-Schnittstelle weiterentwickelt. Besonders die wichtigen Verwaltungsfunktionen wie SPS-Manager, Schütz-, Klemmen- und Steckerverwaltung sind deutlich leistungsfähiger, gerade bei großen Zeichnungssätzen. Ein Schaltschrank lässt sich im Cabinet Engineering sehr einfach maßstabsgetreu aufbauen und anschließend an die angeschlossenen Fertigungsprozesse übergeben. Auch die Oberfläche überzeugt mit neuen Bedienfunktionen. Dank neuer Funktionen für die Produktivität können Anwender bei Konstruktionsaufgaben Eigenschaften von Drähten schneller ändern, Leitungen organisieren oder Strukturkennzeichen managen. Über verschiedene Default-Einstellungen etwa für die optische Darstellung von Linien und Texten des Bereiches für Anlagen- und Ortskennzeichnung oder die Voreinstellung von Verbindungslinien lassen sich Funktionen während der Konstruktion schneller und mit weniger Aufwand umsetzen. Mit der einpoligen Darstellung von Stromlaufplänen ist ein weiterer Dokumententyp in der Technologie Electrical Engineering entstanden. In diesem Dokument erstellen Nutzer Übersichtsschaltpläne, die online mit allen anderen Technologien verknüpft sein können. Die Organisation der einpoligen Darstellung übernimmt wie schon in der Version 2012 die zentrale Datenbank, die alle Informationen der einzelnen Technologien vereint. Auch diverse Schnittstellen zu Softwareprodukten verschiedener Klemmenhersteller und die Ausgabe einer Betriebsmittelliste tragen zur Produktivität bei.