Hierzu unterzeichneten beide eine Liaison-Vereinbarung. Im Rahmen der Liaison vereinbarten sie, das beide Partner gemeinsam Technologien zum Austausch von Geometrie- und Kinematikinformationen im Rahmen des Collada-Formates, das in AutomationML eingebettet ist, zum wechselseitigen Nutzen weiter entwickeln und verbreiten wollen. Hierzu sollen entsprechende Standardisierungsbemühungen synchronisiert werden. Nachdem auf der SPS/IPC/Drives im November letzten Jahres ein Memorandum of Understanding mit der PLCopen unterzeichnet wurde, konnte durch die Liaison-Vereinbarung mit der Khronos Group die Zusammenarbeit mit einer weiteren internationalen Standardisierungsorganisation etabliert werden.