Die Zahl der Aussteller hat sich erhöht: Gut vier Wochen vor Messebeginn haben sich mehr als 470 Unternehmen, davon 51 Prozent aus dem Ausland, in die Ausstellerliste eingetragen. 2017 zählte die Veranstaltung final 465 Aussteller auf der internationalen Messe PCIM Europe. Daher sind für Veranstalter Mesago Messe Frankfurt die Ausstellerzahlen rekordverdächtig. Sowohl Keyplayer der Leistungselektronik als auch kleinere, spezialisierte Unternehmen präsentieren vom 05. bis 07.06.2018 in den Hallen 6, 7 und 9 ihr Portfolio. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Produkten zum Thema Leistungshalbleiter und Passive Bauelemente, die jeweils von 36 Prozent der Aussteller angeboten werden, gefolgt von Netzteile/Stromversorgung und Wärmebeherrschung mit jeweils 25 Prozent sowie Spulen und magnetische Materialien (20 Prozent).

PCIM Europe 2018 mit Ausstellerrekord: Mit 470 internationale Aussteller ist die Messe für Leistungselektronik so groß wie nie zuvor. Im Jahr 2017 gaben sich 465 Aussteller ein Stelldichein.

PCIM Europe 2018 mit Ausstellerrekord: Mit 470 internationale Aussteller ist die Messe für Leistungselektronik so groß wie nie zuvor. Im Jahr 2017 gaben sich 465 Aussteller ein Stelldichein. Mesago

 

Dauerbrenner Elektromobilität

Wegen der wachsenden Bedeutung der Elektromobilität wird es auf der kommenden Fachmesse wieder eine Sonderschaufläche zu diesem Thema geben, die jedoch wesentlich größer angelegt ist als im vergangenen Jahr. Speziell für die E-Mobility konzipierte Leistungselektronikprodukte und Komponenten vermitteln den mehr als 10.000 Fachbesuchern einen branchenspezifischen Einblick in die Welt der Elektromobilität. Diesem Thema will auch die Konferenz-Keynote Rechnung tragen. Die Keynote hat den Titel „Electric Vehicles Charging“. Darüber hinaus werden sich zwei Vortragssessions und eine Posterpräsentation aus dem Konferenzprogramm mit dem komplexen Thema der Elektromobilität beschäftigen.

 

Ein hochkarätiges und vielseitiges Programm bietet an allen drei Messetagen das Fachforum in Halle 6, das sich mit aktuellen Trends und Entwicklungen der Branche beschäftigt. Auf der Agenda stehen unter anderem die Beiträge „From Niche to Mainstream – SiC Power Devices as Enabler for Revolutionary Designs” (Infineon Technologies) und „Automotive Power Modules – Design Changes and Technology Innovations to Come?” (Yole Développement) sowie zwei von der Fachzeitschrift „Bodo’s Power Systems“ organisierte Podiumsdiskussionen zu „SiC – Devices for the Future Design“ und „GaN – Devices for the Future Design“. Auf dem Ausstellerforum in Halle 7 können sich Interessierte über die neuesten Produktinnovationen namhafter Unternehmen wie Fuji Electric, Rohde & Schwarz, Semikron und Vacuumschmelze informieren.

 

Auf der PCIM Europe 2018 wird es wieder eine Sonderschaufläche zum Thema Elektromobilität geben. Wegen der wachsenden Bedeutung wird dieser Bereich jedoch wesentlich größer angelegt sein als im Vorjahr.

Auf der PCIM Europe 2018 wird es wieder eine Sonderschaufläche zum Thema Elektromobilität geben. Wegen der wachsenden Bedeutung wird dieser Bereich jedoch wesentlich größer angelegt sein als im Vorjahr. Mesago

Treffpunkt für Experten und Anwender: die Konferenz

Die PCIM Europe Konferenz ist seit über 35 Jahren ein wichtiger Termin für die Leistungselektronik-Branche. Die parallel zur Fachmesse stattfindende, internationale Konferenz schlägt mit mehr als 300 hochkarätigen Erstveröffentlichungen die Brücke zwischen Forschung und Industrie und ist damit der Treffpunkt für Leistungselektronikexperten und -anwender aus aller Welt. Zum Auftakt eines jeden Konferenztages vermittelt ein namhafter Referent in einer Keynote Einblicke in die Zukunft der Branche. Themen sind in diesem Jahr „Electric Vehicles Charging – An Ultrafast Overview“ (Prof. Dr. Drazen Dujic, EPFL Lausanne), „New Passive Devices in Power Conversion – Nice to Have or a MUST?” (Dr. Petar J. Grbovic, Huawei Technologies) und „Modular Multilevel Submodules for Converters, from the State of the Art to Future Trends” (Markus Billmann, Fraunhofer Institut IISB). Die Konferenzsprache ist Englisch.

 

Der Kongress orientiert sich ebenfalls an die ungebremste Nachfrage nach Elektromobilität. Nicht nur Keynotes sondern auch über 300 Erstveröffentlichungen befassen sich mit diesem komplexen Thema. Im Bild: Prof. Leo Lorenz, Vorsitzender des Board of Directors der PCIM Europe.

Der Kongress orientiert sich ebenfalls an die ungebremste Nachfrage nach Elektromobilität. Nicht nur Keynotes sondern auch über 300 Erstveröffentlichungen befassen sich mit diesem komplexen Thema. Im Bild: Prof. Leo Lorenz, Vorsitzender des Board of Directors der PCIM Europe. Mesago

Eine weitere Plattform zum Wissens- und Erfahrungsaustausch bieten sechs anwenderorientierte Seminare und neun Tutorials in exklusiven Gruppengrößen mit renommierten Experten. Ionel Dan Jitaru, Rompower (USA) referiert in einem Ganztagestutorial über das Thema „Modern Soft Switching Technologies“ und liefert Einblicke in sein Spezialgebiet. Des Weiteren werden aktuelle Themen wie „Advanced System Design with Ultra-Fast Si/SiC/GaN Power Semiconductor Devices“, „Modern Magnetic Technologies for High Efficiency and High Power Density” und “Reliability of Si and SiC Power Devices and Packages” analysiert und diskutiert.

 

Treffpunkt der Leistungselektronik: Die in Nürnberg stattfindende PCIM Europe spiegelt die Trends und jüngsten Entwicklungen rund um die Leistungselektronik wider.

Treffpunkt der Leistungselektronik: Die in Nürnberg stattfindende PCIM Europe spiegelt die Trends und jüngsten Entwicklungen rund um die Leistungselektronik wider. Mesago

Darüber hinaus schafft die PCIM Europe am ersten Messe- und Konferenzabend Gelegenheit für Networking und Interaktion und lädt Teilnehmer zum gemeinsamen Ausklang auf der Welcome Party ein. Erstmalig können sich Teilnehmer zusätzlich auf einen themenfremden Impulsvortrag zum Thema „Fit for Stage“ freuen. Auf unterhaltsame und inspirierende Art und Weise wird das Publikum in die Welt der Präsentorik mitgenommen und erlebt, welche Möglichkeiten und Anforderungen im Bereich des Präsentierens heute existieren, verspricht Mesago.