In der Elektronikherstellung wächst der Bedarf an Industrie 4.0-kompatiblen Testanlagen. Speziell in der Serienfertigung von Automobilzulieferern sowie Herstellern von Medizin- oder Haushaltsgeräten sind zunehmend Testsysteme gefragt, die sich nicht nur in automatisierte Produktionsstrecken, sondern zugleich auch in übergeordnete Smart-Factory-Konzepte integrieren lassen. Treiber dieser Entwicklung sind vor allem steigende Ansprüche an die Konfiguration. Zum einen äußern Anwender immer öfter den Wunsch nach bedarfsoptimierten, den eigenen Anforderungen exakt entsprechenden Prüfsystemen. Zum anderen legen sie wachsenden Wert darauf, ihre Prüfparameter zentral und einheitlich vorgeben und die Testanlagen rasch an wechselnde Prüfaufgaben anpassen zu können. Von Smart-Industry-Testsystemen versprechen sich Elektronikhersteller hier wesentliche Fortschritte. Ihre Industrie 4.0-Kompatibilität soll einerseits die Integration in automatisierte Produktionsstrecken vereinfachen, da solche Strecken heutzutage ohnehin zunehmend digitalisiert werden. Vor allem aber soll es durch die zentrale Steuerung leichter werden, Testanlagen und Prüfabläufe flexibel an die jeweiligen Bedürfnisse anzupassen.

Die Module der Testgeräteserie sind platzsparend und haben eine überdurchschnittliche Messgenauigkeit.

Die Module der Testgeräteserie sind platzsparend und haben eine überdurchschnittliche Messgenauigkeit. Elabo

Exakte Reproduzierbarkeit der Testabläufe fehlt oft

Gerecht werden diesen Erwartungen freilich nur wenige der derzeit am Markt verfügbaren Lösungen. Schon die Grundvoraussetzung für die Einbindung eines Prüfsystems in die Serienproduktion – die exakte Reproduzierbarkeit der Testabläufe – wird aufgrund von Präzisionsdefiziten nicht immer optimal erfüllt. Noch problematischer gestaltet sich die Smart-Factory-Integration. Nicht alle modernen Testsysteme bieten die Möglichkeit einer digitalen Ansteuerung, und wo diese Möglichkeit besteht, fehlt es oft an standardisierten Schnittstellen. Zudem können die Systemkomponenten der Testanlage nicht immer getrennt voneinander verwaltet werden, was die bedarfsoptimierte Konfiguration von Anlagen und Prüfsequenzen erschwert, wenn nicht sogar vereitelt. Optimal wäre hier ein konsequent modularer Anlagenaufbau, bei dem sich Isolations-Widerstandsmesser ebenso zentral über Standardschnittstellen ansteuern lassen wie Testgeräte für Schutzleiter-, Hochspannungs- oder Ableitstromprüfungen.

Kompakte Smart-Testing-Modulen der neuen Generation

An genau diesem Punkt setzt eine neue Testgeräteserie an, die von Elabo entwickelt worden ist. Die Testsystem-Spezialisten aus dem baden-württembergischen Crailsheim haben zahlreiche Anregungen aus ihrem Kundenumfeld aufgegriffen und mit den kompakten Smart-Testing-Modulen eine neue Generation von Prüfgeräten konzipiert. Die platzsparenden Testgeräte kennzeichnen sich laut Unternehmensangaben durch eine weit überdurchschnittliche Messgenauigkeit, sind mit anpassbaren Standardschnittstellen ausgerüstet und können über die Softwaresuite Elabo Elution konfiguriert, gesteuert und in Smart-Industry-basierte Serienproduktionen eingebunden werden. Sie lassen sich wahlweise als Stand-Alone-Geräte betreiben oder mit anderen Geräten der Serie zu individuellen Prüfsystemen kombinieren. Anwender können sich so eine bedarfsoptimierte Testanlage von Grund auf selbst zusammenzustellen. Zudem stehen ihnen umfassende Möglichkeiten zur flexiblen Konfiguration sowie zur Integration der Module oder modularen Anlagen in automatisierte Produktionssysteme offen. Die Software etwa kann über offene Schnittstellen mit übergeordneten Smart-Industry-Systemlösungen verknüpft werden. Darüber hinaus sind Gerätetreiber für das in der Mess- und Automatisierungstechnik weit verbreitete grafische Programmiersystem Labview von National Instruments oder die Allzweck-Programmiersprache C# verfügbar. Auch für Speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS) gibt es entsprechende Treiber.

Lesen Sie auf der nächsten Seite, wie sich Medienbrüche bei den Messwerte-Aufzeichnungen vermeiden lassen.

Seite 1 von 212