Lohmeier: Schaltschränke sind wahlweise mit elektronisch-modularen Verschlusssystemen des Typs ELM ( Electronic Locking Modules) erhältlich, die die Überwachung, Regelung und Meldung aller sicherheitsrelevanten Zustände übernehmen. Die Systeme bestehen aus mehreren mit CAN-Bus verbundenen Modulen: Das Kommunikationsmodul dient zum Datenaustausch mit Rechnern, Griffmodule steuern elektromechanische Griffe, und Sensormodule führen mit Hilfe von Sensoren Überwachungsaufgaben aus. Ein ELM-System besteht aus bis zu 100 Modulen – bis auf das Kommunikationsmodul können alle Typen mehrfach vertreten sein. Zur Identifikation und Bedienung können Nutzer beispielsweise Tastaturen, Mobiltelefone, kontaktlose Chipkarten und PCs oder Laptops einsetzen. (boe)

712iee0309