Die SerDes-Chipsätze von Maxim geben den OEMs die Möglichkeit, in ihren Designs zunächst weiter STP-Kabel einzusetzen und in künftigen Modellen schrittweise auf Koaxkabel umzustellen, ohne dass dafür ein anderer Chipsatz zum Einsatz kommen muss: über Distanzen bis zu 15 m.

47668.jpg

Maxim Integrated

Die in sämtliche Serializer und Deserializer eingebaute Spread-Spectrum-Funktionalität verbessert die EMI-Eigenschaften der Verbindung, ohne dass ein externer Spread-Spectrum-Takt benötigt wird. Jeder Serializer lässt sich mit jedem Deserializer der Familie kombinieren, sodass an beiden Enden der Verbindung verschiedene Schnittstellen verwendet werden können. Abgesehen von der Ansteuerung hochauflösender Displays in der Mittelkonsole und für die Rücksitze lassen sich die Chipsätze auch für Megapixel-Kamerasysteme einsetzen. Die Chips eignen sich zum Ansteuern von Displays mit 1920 x 720 Pixeln und 24 Bit Farbtiefe und sind für den Automotive-Temperaturbereich von -40 °C bis +105 °C geeignet.