Der  TW3801 ist der  Kamera Modem PHY und der TW3811 wird als Receiver Modem PHY eingesetzt.

Der TW3801 ist der Kamera Modem PHY und der TW3811 wird als Receiver Modem PHY eingesetzt.Intersil

Mit SLOC können Systemintegratoren und Hersteller effiziente Sicherheitssysteme entwerfen, die alle verbliebenen technischen Barrieren überwinden und alle Vorzüge der IP-vernetzten Kameras und Netzwerk-Analytik ins Spiel bringen. SLOC ist eine moderne und innovative Technologie für den physischen Layer, die den Einsatz hoch auflösender Megapixel- und IP-basierter HD-Kameras in bestehenden analogen CCTV Koax-Infrastrukturen ermöglicht – ohne neue Verdrahtung oder Modifikationen. SLOC besteht aus Kamera-Transmitter und DVR/NVR-Receiver. Diese Kombination ermöglicht eine robuste bi-direktionale Kommunikation zwischen Kamera und Videorecorder über lange Kabelstrecken. Die Eigenschaften und Vorteile von SLOC im Einzelnen:

An beiden Enden der Coax-Übertragungsstrecke müssen die Intersil-Produkte eingebaut sein.

An beiden Enden der Coax-Übertragungsstrecke müssen die Intersil-Produkte eingebaut sein.Intersil

  • Unterstützung von Koax-Kabeln bis zu 500 m ohne Einsatz von Repeatern.
  • Bietet einen schnellen Upgrade-Pfad von SD- auf HD-Qualität mit Megapixel-Auflösung.
  • Ermöglicht die Funktion digitaler IP-Kameras in bestehenden koaxialen Kabel-Infrastrukturen ohne Unterbrechung laufender CCTV-Dienste.
  • Eingebettetes analoges CVBS-Video (mit Farbe, Video, Austastsignalen und Sync) ermöglicht latenz-freie Live-Darstellung und Steuerung digitaler IP-Kameras.
  • Keine Notwendigkeit neuer Verdrahtungen oder von Modifikationen im Kabel bedeutet eine signifikante Einsparung von Kosten und Ressourcen.

„Die Anwender warten auf die Möglichkeit zum Upgrade auf Lösungen mit höherer Auflösung. Doch diese müssen wirtschaftlich sein und sollten phasenweises Vorgehen statt eines einmaligen hohen Kapitaleinsatzes erlauben“, sagt Susan Hardman, Senior Vice President der Analog & Mixed Signal Products Group bei Intersil.

Susan Hardman, Senior Vice President der Analog & Mixed Signal Products Group bei Intersil bei der Vorstellung des SLOC-Produkts.

Susan Hardman, Senior Vice President der Analog & Mixed Signal Products Group bei Intersil bei der Vorstellung des SLOC-Produkts.Intersil

„Die bei Techwell entwickelte SLOC-Technologie nutzt das Koaxkabel der vorhandenen Infrastruktur, überträgt den neuen IP-basierten digitalen Datenstrom und bietet trotzdem das analoge Signal – alles aus derselben Kamera. Das beschleunigt in hohem Maße ihren Einsatz.“