Mit X-Sensor lassen sich auch Wassergehalt (absolute Feuchte) und Taupunkt direkt im Fühler errechnen.

Mit X-Sensor lassen sich auch Wassergehalt (absolute Feuchte) und Taupunkt direkt im Fühler errechnen. Creative Electronics

Neben gängigen Messwerten wie Temperatur, relative Feuchte und Luftdruck lassen sich mit der Sensortechnologie X-Sensor auch Wassergehalt (absolute Feuchte) und Taupunkt direkt im Fühler errechnen. Das entlastet die Automationsstation und liefert zuverlässige Werte für jeden Messpunkt. Die Ermittlung dieser Werte erfolgt mit einem integrierten Hx-Diagramm, wodurch der Sensor weitere Parameter wie Enthalpie, Dichte, Taupunkttemperatur, Feuchtkugeltemperatur und vieles mehr berechnen kann. Die errechneten Werte übermittelt der Sensor über Modbus RTU oder optional BACnet MS/TP. Der Fühler bietet unterschiedliche Sensorkombinationen für Anwendungen in der Gebäudeautomation, MSR-Technik sowie Heizungs-, Lüftungs-, Kälte- und Klimatechnik. Je nach Einsatzbereich sind Ausführungen als Kanal-, Raum- oder Außenfühler erhältlich.