Mit Visi-Win-Net von Lenze lassen sich Visualisierungsanwendungen erstellen: Neu bei Release 6.4 von Visi-Win-Net Smart ist die Unterstützung von VB.Net als Script-Sprache. Dank integriertem VB-Editor lassen sich benutzerdefinierte Funktionen realisieren, ohne auf eine grafisch orientierte Entwicklungsumgebung verzichten zu müssen. Es besteht Zugriff auf sämtliche Befehle, die sonst nur unter Visi-Win-Net-Professional zur Verfügung stehen. Skripte werden nicht von einem Interpreter zur Laufzeit (RT) verarbeitet, sondern zu ausführbarem Dot-Net-Code kompiliert und so Performance-Einbußen vermieden.