Vitesco Technologies, die ehemalige Division Powertrain von Continental, will künftig Fahrzeugantriebe konsequent elektrisch gestalten.

Vitesco Technologies

Vitesco Technologies ist der neue Name der ehemaligen Division Powertrain von Continental. Vitesco Technologies

„Flexibilität ist das Gebot der Stunde“, sagte der CEO von Vitesco Technologies, Adreas Wolf. Global betrachtet seien alle Antriebsformen gefragt. „Unsere Aufgabe ist es, sie alle sauber, effizient und erschwinglich zu machen“, meinte Wolf. Das gelinge durch konsequente Elektrifizierung. Als eigenständiges Unternehmen könnten sie jetzt schneller und zielgerichteter auf die Anforderungen in ihrer Industrie reagieren und ihre Stärken besser ausspielen. Sie wollten eine Führungsrolle bei der Elektrifizierung des Antriebs einnehmen.

Die Division Powertrain hat sich zum 1. Oktober in Vitesco Technologies umbenannt. Das seit Anfang 2019 selbständige Unternehmen wird sich unter dieser Marke an seinen 50 Standorten weltweit präsentieren. Auch haben die Verantwortlichen eine neue Website für die Marke gestaltet und eine Präsenz auf wichtigen Social-Media-Plattformen sichergestellt.