Volvo und die Universität NTU Singapur haben in Zusammenarbeit den ersten von zwei vollständig autonom fahrenden Elektrobussen entwickelt. Nachdem der Elektrobus am Kompetenzzentrum für Prüfung und Forschung der NTU zahlreiche Tests erfolgreich absolviert hat, starten in Kürze erste Testfahrten auf dem Campus der Universität. Die Partner wollen die Fahrstrecken sukzessive über das Campusgelände hinweg ausbauen.

ABB stellt eine Schnell-Ladelösung vor

ABB steuert dabei eine intelligente Schnell-Ladelösung für den E-Bus bei. Das auf dem Opp Charge-Konzept basierende Schnell-Ladesystem HVC 300P von ABB mit einer Ladeleistung von 300 kW eignet sich für das autonome Laden in Busdepots sowie im laufenden Verkehr.

Der Volvo Elektrobus ist mit zahlreichen Sensoren und Navigationssteuerelementen ausgestattet, die von einem gegen Cyberangriffe geschützten KI-System gesteuert werden. Volvo liefert den E-Bus mit der Volvo-Autonomous-Research-Software aus, die mit dem Navigationssystem sowie mehreren Sensoren verbunden ist.