Alle Jencolor-Sensorsysteme basieren auf Photodioden mit strukturierten Interferenzfiltern.

Alle Jencolor-Sensorsysteme basieren auf Photodioden mit strukturierten Interferenzfiltern.Mazet

Sie sind als Bauelemente im kompakten Gehäuse oder als applikationsspezifische Baugruppen lieferbar. Software und Vorgaben zur Kalibrierung können auf die Applikationen zugeschnitten werden. Sensor-Applikationen für die LED-Licht-Regelung für multispektrale-LED-Lichtquellen zeichnen sich durch hohe Stabilität des Farbortes über die Zeit und den Arbeitstemperaturbereich aus. Das können Punkt-, Reihen- Flächen oder auch Konturbeleuchtungen sein, die ohne nachweisbare Alterung und Temperatureinfluss definierte Lichtparameter auf Dauer in ihrer Konstanz sichern. Für Anwendungen in der Analytik und Medizin eignen sich die Multispektralsensoren. Die Bewertung der Farbe einer Probe findet auf der radiometrischen Ebene statt. Als Ergebnis erhält man eine auf sechs Stützstellen aufgelöste spektrale Charakteristik des Prüflings. Ergänzt werden die Jencolor-Sensoren durch angepasste Signalverarbeitungs-ICs. Diese beinhalten mehrkanalige Analog-Digital-Wandler, Transimpedanzverstärker und können analoge und digitale Messwerte ausgeben.