Pausch Messtechnik: Bis zu acht Stunden dauert es, mit herkömmlichen Messverfahren Wärmeleitfähigkeit, Temperaturleitfähigkeit und spezifische Wärmekapazität von Stoffen zu ermitteln. Das Messgerät THB-10 bestimmt die Wärme- und Temperaturleitfähigkeit sowie die spezifische Wärmekapazität verschiedener Stoffe in Minutenschnelle. Neben der kurzen Messzeit kennzeichnet sich das Gerät durch eine einfache Präparation der Stoffproben sowie eine leichte Bedienung. Speziell geschultes Personal ist nicht nötig, die Messungen können auch im laufenden Betrieb erfolgen. Das Transient Hot Bridge erledigt alle drei da??für notwendigen Messungen gleichzeitig. Normalerweise liegen die Ergebnisse bereits nach einer Minute vor. Damit lassen sich schnell und vergleichsweise kostengünstig Reihenmessungen geringfügig veränderter Materialien durchführen und zuverlässig vergleichen – egal, ob es sich um Festkörper, Schüttgüter, Gele, Pasten oder Flüssigkeiten handelt. Das Gerät besteht aus einem Heizfoliensensor, einem Messgerät mit Konstant-Stromquelle und einer Auswerte- und Bediensoftware. Der Messbereich des Foliensensors liegt zwischen -?40?und 180?°C. Die Benutzerführung erfolgt menügesteuert in einzelnen Schritten. Bedient das Personal das Gerät falsch, erfolgt sofort eine Warnung und ein Hinweis, welche Fehler aufgetreten sind. Die Softwaresteuerung optimiert selbsttätig den Messvorgang, reduziert die Zeit und minimiert die Unsicherheit. Noch vorhandene Messunsicherheiten werden nachvollziehbar dokumentiert. Das Messergebnis wird mit der optimal benötigten Messstromstärke und Messdauer ausgegeben.

419iee0910